Mit dem Frühling durch Europa

Vom Mittelmeer in die Alpen

Entdeckung -
44 Min. - 10184 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Montag, 27. März um 18.35 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 27. März bis zum 3. April 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Cber 5.000 Kilometer erstreckt sich Europa von Süd nach Nord; und so verschieden die Landschaften auf diesem Weg sind, so unterschiedlich zeigt sich auch der Frühling. Der erste Teil der Frühlingsreise führt aus der Mitte Spaniens mit ihren Blumenlandschaften an den rauen Atlantik und ans Mittelmeer, von der Provence im Süden Frankreichs bis in die Hochlagen der Alpen.

In Spanien finden sich Weißstörche, die auf Felsvorsprüngen direkt über dem Meer brüten, riesige Geierkolonien in den Pyrenäen, bunte Wiedehopfe mit anmutigem Balzritual und diverse Tiere, die man eher in Afrika vermutet. In Frankreich begrüßen die Camargue-Pferde, Hunderttausende rastende Watvögel und über 50.000 pinkfarbene Flamingos den Frühling. In den Alpen liegt im Frühling noch Schnee, aber auch dieser Umstand kann das "Frühlingserwachen" nicht bremsen. Millionen von Krokussen bedecken die Südhänge, und die Sonne lockt auch die ersten Murmeltiere aus dem Bau. So entsteht ein Porträt von Europa im Frühling, in dem sich der Kontinent in all seiner Vielfalt und von seinen schönsten Seiten zeigt. Mit Bildern, die erstaunen, sehnsüchtig machen und Reiselust wecken.

Besetzung und stab
  • Regie:Thomas Willers
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2014
  • Herkunft:WDR
Kommentare (0)