Themenabend

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Spielfilm -
164 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Samstag, 13. August um 24.30 Uhr
    • Dienstag, 02. August um 24.35 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Prag, in den 60er Jahren: Tereza (Juliette Binoche) verliebt sich Hals über Kopf in Tomas (Daniel Day-Lewis), einen Arzt. Sie zieht bei ihm ein. Er liebt sie, hat aber dennoch zahlreiche Affären mit anderen Frauen. Doch die politischen Unruhen im Land lassen Beziehungsprobleme bald in den Hintergrund treten ... - Der Film (1989) wurde in den USA 1989 für zwei Oscars nominiert.

Prag, Mitte der 60er Jahre: Frauenheld Tomas, der mit seiner besten Freundin Sabina eine längere, wenn auch sehr offene Beziehung führt und ansonsten die Ungebundenheit liebt, arbeitet als Arzt. Eines Tages steht Tereza, eine flüchtige Bekanntschaft, vor seiner Tür und zieht bei ihm ein. Die beiden lieben sich sehr, heiraten sogar, kaufen sich einen Hund. Doch Tomas hat weiterhin zahlreiche Liebesaffären.

Die Künstlerin Sabina, mit der er noch immer schläft, vermittelt Tereza einen neuen Job: Sie wird Fotografin bei einer Tageszeitung. Dennoch ist Tereza unglücklich, sie leidet unter Tomas' Affären. Die Zeit des Prager Frühlings und damit auch das ungezwungene Leben ist für die drei bald vorbei. Als sowjetische Truppen in Prag einmarschieren, emigriert Sabina nach Genf. Tomas und Tereza folgen ihr kurz darauf. Doch in Genf bekommt Tereza nur unbefriedigende Jobangebote und ist unglücklich über Tomas' Verhältnis zu Sabina. Sie verlässt ihn, hinterlässt nur einen Brief, und kehrt zurück nach Prag.

Während Sabina nach Amerika auswandert, kehrt Tomas in die Heimat, zu Tereza, zurück. Dort kann er jedoch nicht mehr als Arzt arbeiten und wird Fensterputzer. Tereza leidet weiterhin unter seinen Affären, bis er schließlich einwilligt, aufs Land zu ziehen, da eine erneute Emigration unmöglich ist. Das Landleben macht beide endlich glücklich, bevor sie bei einem Autounfall ums Leben kommen. Sabina erfährt durch einen Brief vom Tod ihrer Freunde.

Besetzung und stab
  • Autor:Milan Kundera
  • Kamera:Sven Nykvist
  • Schnitt:Walter Murch, Michael Magill, B.J. Sears, Vivien Hillgrove Gilliam
  • Musik:Mark Adler
  • Produktion:The Saul Zaentz Company
  • Produzent/-in:Saul Zaentz
  • Regie:Philip Kaufman
  • Drehbuch:Jean-Claude Carrière, Philip Kaufman
  • Mit: Juliette Binoche (Tereza)
    Daniel Day-Lewis (Tomas)
    Lena Olin (Sabina)
    Derek de Lint (Franz)
    Erland Josephson (Botschafter)
    Daniel Olbrychski (Innenminister)
    Donald Moffat (Chirurg)
    Stellan Skarsgård (Ingenieur)
  • Land:USA
  • Jahr:1988
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Prag, Mitte der 60er Jahre: Frauenheld Tomas, der mit seiner besten Freundin Sabina eine längere, wenn auch sehr offene Beziehung führt und ansonsten die Ungebundenheit liebt, arbeitet als Arzt. Eines Tages steht Tereza, eine flüchtige Bekanntschaft, vor seiner Tür und zieht bei ihm ein. Die beiden lieben sich sehr, heiraten sogar, kaufen sich einen Hund. Doch Tomas hat weiterhin zahlreiche Liebesaffären.

    Die Künstlerin Sabina, mit der er noch immer schläft, vermittelt Tereza einen neuen Job: Sie wird Fotografin bei einer Tageszeitung. Dennoch ist Tereza unglücklich, sie leidet unter Tomas' Affären. Die Zeit des Prager Frühlings und damit auch das ungezwungene Leben ist für die drei bald vorbei. Als sowjetische Truppen in Prag einmarschieren, emigriert Sabina nach Genf. Tomas und Tereza folgen ihr kurz darauf. Doch in Genf bekommt Tereza nur unbefriedigende Jobangebote und ist unglücklich über Tomas' Verhältnis zu Sabina. Sie verlässt ihn, hinterlässt nur einen Brief, und kehrt zurück nach Prag.

    Während Sabina nach Amerika auswandert, kehrt Tomas in die Heimat, zu Tereza, zurück. Dort kann er jedoch nicht mehr als Arzt arbeiten und wird Fensterputzer. Tereza leidet weiterhin unter seinen Affären, bis er schließlich einwilligt, aufs Land zu ziehen, da eine erneute Emigration unmöglich ist. Das Landleben macht beide endlich glücklich, bevor sie bei einem Autounfall ums Leben kommen. Sabina erfährt durch einen Brief vom Tod ihrer Freunde.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Autor:Milan Kundera
    • Kamera:Sven Nykvist
    • Schnitt:Walter Murch, Michael Magill, B.J. Sears, Vivien Hillgrove Gilliam
    • Musik:Mark Adler
    • Produktion:The Saul Zaentz Company
    • Produzent/-in:Saul Zaentz
    • Regie:Philip Kaufman
    • Drehbuch:Jean-Claude Carrière, Philip Kaufman
    • Mit: Juliette Binoche (Tereza)
      Daniel Day-Lewis (Tomas)
      Lena Olin (Sabina)
      Derek de Lint (Franz)
      Erland Josephson (Botschafter)
      Daniel Olbrychski (Innenminister)
      Donald Moffat (Chirurg)
      Stellan Skarsgård (Ingenieur)
    • Land:USA
    • Jahr:1988
    • Herkunft:ARTE F
  • Kommentare