Kurz, knapp und sexy - Der Minirock

Popkultur & Alternativ -
52 Min. - 8 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 31. März um 21.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 31. März bis zum 7. April 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Kurz, kürzer, am kürzesten - mit der Erfindung des Minirocks war auf einmal Beinfreiheit angesagt! Brav, rassig, im Retro- oder Sixties-Look, mit High-Heels oder Leggings - heute gibt es Miniröcke aller Couleur. Der Minirock entblößte das Frauenknie und spielte eine wichtige Rolle in der Geschichte der weiblichen Emanzipation.

Im Jahr 1960 hielt der Minirock Einzug in die Welt der Mode. Er galt als ein skandalöses Kleidungsstück, legte er doch das Frauenknie frei. Der Minirock symbolisierte eine neue Ära und ein neues Selbstverständnis, mit ihm fielen in den 60ern zahlreiche gesellschaftliche Tabus. Ob als Moderevolution oder Skandalobjekt – das kleine Stück Stoff nimmt in der Geschichte der weiblichen Emanzipation eine jedenfalls nicht unerhebliche Rolle ein. Historiker, Soziologen, große Modeschöpfer, anonyme Zeitzeugen sowie zahlreiche Archivbilder beleuchten die Geschichte des Minirocks von seiner Einführung bis heute. Die Dokumentation von Marie-Christine Gambart besinnt sich dabei auf ein Symbol, dessen Erfolg nie infrage gestellt wurde – und das heute immer noch ein Blickfang ist!

Besetzung und stab
  • Regie:Marie-Christine Gambart
  • Land:Belgien
  • Jahr:2011
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)