Themenabend

Belle France

Die Normandie

Dokumentationsreihe -
43 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 26. August um 11.50 Uhr
    • Dienstag, 02. August um 17.40 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 12. September 2015 bis zum 19. September 2015

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In dieser Folge: Von den Klippen an den Steilküsten der Normandie hat man einen grandiosen Blick auf den Ärmelkanal. In Giverny pflegt Gilbert seit 30 Jahren die Gärten Claude Monets und bewahrt die Erinnerung an den Meister des Impressionismus. Hier malte Monet seine berühmten Seerosen.

Von den Klippen an den Steilküsten der Normandie hat man einen grandiosen Blick auf den Ärmelkanal. In Giverny pflegt Gilbert seit 30 Jahren die Gärten Claude Monets und bewahrt die Erinnerung an den Meister des Impressionismus. Hier malte Monet seine berühmten Seerosen. In Le Bec-Hellouin im Département Eure praktizieren Charles und Perrine auf ihrem Bauernhof mit viel Erfolg das Konzept der Permakultur, ein ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiges Wirtschaften mit allen Ressourcen.Hinter den Kreidefelsen des Pays de Caux wird traditionell Flachs angebaut. Guillaume, dessen Familie diesen Wirtschaftszweig bereits in der dritten Generation betreibt, bricht gerade zur Ernte auf. Calvados ist das einzige französische Département, nach dem ein Weinbrand benannt wurde. Christian und sein Sohn Guillaume, Calvados-Produzenten bei Pont-l'Evêque, sind erfahrene Meister in der Kunst der Mischung und des Verkostens. Währenddessen setzt Serge seinen ganzen Ehrgeiz daran, den besten Livarot Fermier zu produzieren, eine der vier berühmten normannischen Käsesorten - natürlich mit den typischen Riedgrashalmen umwickelt.Im Nationalgestüt Haras du Pin im Département Orne züchtet Direktor Franck eine Pferderasse, die für ihre hervorragenden Dressurtechniken und für ihre Zuchthengste berühmt ist. Im Département Orne befindet sich auch die einzige französische Näh- und Sicherheitsnadelfabrik. Sie verwendet teilweise noch dieselben Herstellungsverfahren wie zu Ende des 19. Jahrhunderts.Nahe der Gemeinde Vire sieht man die Überreste des 1887 von Gustave Eiffel entworfenen Souleuvre-Viadukts. Auf einem der übriggebliebenen fünf Pfeiler dieser ehemaligen Eisenbahnbrücke wurde eine fest installierte Plattform errichtet. Dort finden Bungeespringer ihr Glück.Und in Barfleur, am Ende der Cotentin-Halbinsel, sticht Stéphane mit seinem Schiff in See, um - in Frankreich nahezu einmalig - Muscheln in tiefen Gewässern zu fischen.

Besetzung und stab
  • Regie:Xavier Lefebvre
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2011
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)