Themenabend

Einsvierzig

Kurzfilm -
17 Min. - 3871 Aufrufe
- Noch 15 Tage
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Samstag, 16. Juli um 24.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 16. Juli bis zum 14. Oktober 2016
    • Verfügbar in Deutschland und Frankreich

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Er ist 50 Jahre alt, misst aber nur "Einsvierzig". Kleinwüchsig. Ein Zwerg ist er, Karl Wallner. Und er möchte so behandelt werden wie alle anderen auch. Und deswegen haftet Ulrich Seidls dokumentarischer Blick (1980) auf Karl keine heuchlerische Betroffenheit an, sondern eine kühle Nüchternheit.

Er ist 50 Jahre alt, misst aber nur "Einsvierzig". Kleinwüchsig. Ein Zwerg ist er, Karl Wallner. Und er möchte so behandelt werden wie alle anderen auch. Und deswegen haftet Ulrich Seidls dokumentarischer Blick auf Karl keine heuchlerische Betroffenheit an, sondern eine kühle Nüchternheit. Seidl nimmt seinen Protagonisten ernst, weil er ihn nicht zum leidensvollen Sympathieträger überstilisiert, weil er das Mitleid nicht zum Dogma macht. Er zeigt einfach den Menschen, der arbeitet, liebt, bei seiner Mutti essen geht. Karl musiziert an der Orgel und steht in einem Weizenfeld und sagt ein selbstironisches Gedicht auf. Man kann über ihn lachen, muss man aber nicht.

Besetzung und stab
  • Kamera:Paul Choung
  • Schnitt:Paul Choung
  • Produzent/-in:Ulrich Seidl
  • Regie:Ulrich Seidl
  • Drehbuch:Ulrich Seidl
  • Ton:Wolfgang Schneider
  • Mit: Karl Wallner
  • Land:Österreich
  • Jahr:1980
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)