Themenabend

Sensation Impressionismus

Dokumentation -
53 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 24. Juli um 17.35 Uhr
    • Montag, 24. August 2015 um 3.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 24. August 2015 bis zum 01. September 2015

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Vor rund 150 Jahren wurden die Impressionisten vom akademischen Kunstbetrieb als "wahnsinnig" beschimpft. Heute sind sie hoch geschätzt und ihre Werke werden weltweit zu horrenden Preisen verkauft. Gestützt auf Briefe der Hauptvertreter des Impressionismus veranschaulicht die Dokumentation die ungeheure Begeisterung für die Kunstrichtung.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bildete sich in Frankreich eine neue Art zu malen heraus. Die Vertreter dieser Stilrichtung waren zunächst heftigen Anfeindungen der konservativen Kunstwelt ausgesetzt. Die Bezeichnung "Impressionisten" war entsprechend sogar als Beleidigung gedacht. Heute jedoch werden ihre Gemälde zu horrenden Preisen verkauft und hängen in den bedeutendsten Museen der Welt.

Anhand von Briefen einiger Hauptvertreter der Bewegung wie Corot, Cézanne, Renoir, Monet, Manet, Pissarro, van Gogh und Morisot veranschaulicht die Dokumentation die ungeheure Begeisterung für die anfänglich verkannte Richtung, die das Licht zum Hauptthema der Malerei machte.

Besetzung und stab
  • Regie:François Lévy-Kuentz
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2010
Kommentare (0)