Themenabend

Hannah und der Fluss

Kurzfilm -
25 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 18. September um 5.25 Uhr
    • Donnerstag, 15. September um 24.45 Uhr
    • Livestream: nein
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die achtjährige Hannah (Hannah Fontaone) verbringt den Tag am Fluss. Das Naturschauspiel dort ist überwältigend. - Regisseur Thierry Knauff wurde 1957 in Léopoldville (heutiges Kinshasa, Demokratische Republik Kongo) geboren. Er studierte an der belgischen Theater- und Filmhochschule INSAS, wo auch seine ersten Kurzfilme entstanden.

Hannah verbringt ihre Freizeit gern in der Natur, draußen am Fluss. Heute findet sie ein Vogeljunges, das aus dem Nest gefallen ist. Aber es gibt auch viele andere Sachen zu entdecken. Zum Beispiel hat Hannah dort eine Schatztruhe in einem hohlen Baumstamm, wo sie ihre Schneckenhaus-Sammlung aufbewahrt. Im Wasser findet sie einen sonderbaren Krebs, den sie wunderbar als Köder zum Angeln benutzen kann. Mit einem alten Kahn fährt sie weiter auf den Fluss hinaus und beobachtet, wie eine Libelle schlüpft. Überall um sie herum ist Leben, und Hannah schaut dem Naturschauspiel fasziniert zu.

Besetzung und stab
  • Produktion:Les Films du Sablier, Les Films du Nord, Inti Filmsumedia-Ufund
  • Regie:Thierry Knauff
  • Drehbuch:Thierry Knauff
  • Mit: Hannah Fontaine (Hannah)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2015
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)