Themenabend

Der englische Patient

Spielfilm -
153 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Freitag, 18. November um 13.45 Uhr
    • Sonntag, 13. November um 20.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Italien, kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Lazarett-Krankenschwester Hana (Juliette Binoche) erklärt sich bereit, einen letzten, transportunfähigen Patienten (Ralph Fiennes) zu pflegen ... Das Liebesdrama (1996) basiert auf dem gleichnamigen Roman des kanadischen Autors Michael Ondaatje. Bei der Oscarverleihung 1997 gewann der Film neun Academy Awards.

Während ihre Kolleginnen die Zelte in der toskanischen Provinz abbrechen, erklärt die frankokanadische Krankenschwester Hana sich bereit, in einem verlassenen Kloster einen letzten, transportunfähigen Patienten zu pflegen: Der Mann ist nach einem Flugzeugabsturz am ganzen Leib schwer verbrannt und hat nur noch kurze Zeit zu leben. Da er seine Erinnerung verloren hat und nichts über seine Identität bekannt ist, nennt man ihn nur den „englischen Patienten“. Die einzigen Menschen, die sich außer Hana und ihrem Patienten in das Bergkloster verirren, sind der kanadische Herumtreiber und Spion Caravaggio, dem von deutschen Folterknechten einst beide Daumen abgeschnitten wurden, und der indische Lieutenant Kip, der im Dienst der britischen Armee nichtdetonierte Bomben und Minen entschärft. Während sich zwischen Kip und Hana eine zarte Liebe entwickelt, kehrt bei dem englischen Patienten im Angesicht des Todes allmählich die Erinnerung zurück. Er vertraut sich Hana an, und in langen Rückblenden werden die romantischen und dramatischen Ereignisse geschildert, die schließlich zu dem tragischen Flugzeugabsturz führten. Er gesteht ihr, nicht Engländer, sondern der ungarische Graf László Almásy zu sein. Fasziniert lauscht Hana seinen melancholisch-romantischen Erzählungen über seine Affäre mit der Britin Katharine Clifton. Derweil hat Caravaggio einen ganz eigenen Grund, hinter die Identität des Patienten kommen zu wollen - er vermutet, dass Almásy durch seine Kollaboration mit den Deutschen indirekt für seine Verhaftung und Verstümmelung verantwortlich ist …

„Der englische Patient“ ist Anthony Minghellas epische Verfilmung des Bestsellers von Michael Ondaatje und wurde bei seiner Premiere von der Kritik als Meisterwerk gefeiert. Grandios fotografiert und herausragend gespielt, erhielt das Melodram zwölf Oscar-Nominierungen und bekam neun der begehrten Statuen, darunter die Preise für den besten Film und die beste Regie. Juliette Binoche wurde als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. In der Titelrolle beeindruckt Charakterdarsteller Ralph Fiennes. Zum prominenten Ensemble gehören außerdem Kristin Scott Thomas, Willem Dafoe und Naveen Andrews.

Besetzung und stab
  • Autor:Michael Ondaatje
  • Kostüme:Ann Roth
  • Kamera:John Seale
  • Schnitt:Walter Murch
  • Musik:Gabriel Yared
  • Produktion:Tiger Moth Productions, Miramax International
  • Produzent/-in:Saul Zaentz
  • Regie:Anthony Minghella
  • Drehbuch:Anthony Minghella
  • Mit: Ralph Fiennes (Graf Laszlo Almasy)
    Kristin Scott Thomas (Katharine Clifton)
    Juliette Binoche (Hana)
    Willem Dafoe (Caravaggio)
    Colin Firth (Geoffrey Clifton)
    Naveen Andrews (Lieutenant Kip Singh)
    Julian Wadham (Madox)
    Jürgen Prochnow (Major Müller)
    Kevin Whately (Sergeant Hardy)
    Hichem Rostom (Fouad Bey)
    Nino Castelnuovo (D'Agostino)
    Torri Higginson (Mary)
  • Land:Großbritannien, USA
  • Jahr:1996
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Während ihre Kolleginnen die Zelte in der toskanischen Provinz abbrechen, erklärt die frankokanadische Krankenschwester Hana sich bereit, in einem verlassenen Kloster einen letzten, transportunfähigen Patienten zu pflegen: Der Mann ist nach einem Flugzeugabsturz am ganzen Leib schwer verbrannt und hat nur noch kurze Zeit zu leben. Da er seine Erinnerung verloren hat und nichts über seine Identität bekannt ist, nennt man ihn nur den „englischen Patienten“. Die einzigen Menschen, die sich außer Hana und ihrem Patienten in das Bergkloster verirren, sind der kanadische Herumtreiber und Spion Caravaggio, dem von deutschen Folterknechten einst beide Daumen abgeschnitten wurden, und der indische Lieutenant Kip, der im Dienst der britischen Armee nichtdetonierte Bomben und Minen entschärft. Während sich zwischen Kip und Hana eine zarte Liebe entwickelt, kehrt bei dem englischen Patienten im Angesicht des Todes allmählich die Erinnerung zurück. Er vertraut sich Hana an, und in langen Rückblenden werden die romantischen und dramatischen Ereignisse geschildert, die schließlich zu dem tragischen Flugzeugabsturz führten. Er gesteht ihr, nicht Engländer, sondern der ungarische Graf László Almásy zu sein. Fasziniert lauscht Hana seinen melancholisch-romantischen Erzählungen über seine Affäre mit der Britin Katharine Clifton. Derweil hat Caravaggio einen ganz eigenen Grund, hinter die Identität des Patienten kommen zu wollen - er vermutet, dass Almásy durch seine Kollaboration mit den Deutschen indirekt für seine Verhaftung und Verstümmelung verantwortlich ist …

    „Der englische Patient“ ist Anthony Minghellas epische Verfilmung des Bestsellers von Michael Ondaatje und wurde bei seiner Premiere von der Kritik als Meisterwerk gefeiert. Grandios fotografiert und herausragend gespielt, erhielt das Melodram zwölf Oscar-Nominierungen und bekam neun der begehrten Statuen, darunter die Preise für den besten Film und die beste Regie. Juliette Binoche wurde als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. In der Titelrolle beeindruckt Charakterdarsteller Ralph Fiennes. Zum prominenten Ensemble gehören außerdem Kristin Scott Thomas, Willem Dafoe und Naveen Andrews.

  • Das Thema vertiefen
  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Autor:Michael Ondaatje
    • Kostüme:Ann Roth
    • Kamera:John Seale
    • Schnitt:Walter Murch
    • Musik:Gabriel Yared
    • Produktion:Tiger Moth Productions, Miramax International
    • Produzent/-in:Saul Zaentz
    • Regie:Anthony Minghella
    • Drehbuch:Anthony Minghella
    • Mit: Ralph Fiennes (Graf Laszlo Almasy)
      Kristin Scott Thomas (Katharine Clifton)
      Juliette Binoche (Hana)
      Willem Dafoe (Caravaggio)
      Colin Firth (Geoffrey Clifton)
      Naveen Andrews (Lieutenant Kip Singh)
      Julian Wadham (Madox)
      Jürgen Prochnow (Major Müller)
      Kevin Whately (Sergeant Hardy)
      Hichem Rostom (Fouad Bey)
      Nino Castelnuovo (D'Agostino)
      Torri Higginson (Mary)
    • Land:Großbritannien, USA
    • Jahr:1996
    • Herkunft:ARTE F
  • Kommentare