Themenabend

Ivanhoe - Der schwarze Ritter

Kino -
103 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 23. November um 13.50 Uhr
    • Montag, 14. November um 14.15 Uhr
    • Livestream: nein
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

England im Jahr 1190: Der tapfere Ritter Wilfred von Ivanhoe (Robert Taylor), ein Sachse, und der jüdische Kaufmann Isaac von York (Felix Aylmer) sammeln das Lösegeld für den entführten englischen König Richard Löwenherz. - Richard Thorpes Ritter-Epos (1952) wurde 1953 für drei Oscars und für zwei Golden Globes nominiert.

Der englische König Richard Löwenherz wird auf der Rückkehr aus dem Heiligen Land gefangen genommen. Sein Ritter Wilfred von Ivanhoe, ein Sachse, findet ihn nach langer Suche als Geisel von Leopold von Österreich. Der fordert eine ungeheure Summe für die Freilassung des Monarchen. Richards infamer Bruder John, der die Herrschaft an sich gerissen hat, weiß von Richards Verbleib, genießt die Macht jedoch zu sehr, als dass er ihm helfen würde.

Ivanhoe bittet seinen Vater Cedric um das Lösegeld, doch der lehnt schroff ab. Zur selben Zeit wird der jüdische Kaufmann Isaac von York von der Entourage der normannischen Ritter Sir Brian de Bois-Guilbert und Sir Hugh de Bracy überfallen. Ivanhoe rettet ihn und bietet ihm Geleitschutz ins heimatliche Sheffield. Aus Dankbarkeit über die Rettung ihres Vaters besucht Isaacs Tochter Rebecca Ivanhoe und schenkt ihm Juwelen, damit er sich für ein anstehendes Turnier rüsten kann. Dabei verliebt sich die junge Jüdin in den Ritter, wohl wissend, dass der Standesunterschied zwischen ihnen eine Liebesbeziehung unmöglich macht.

Beim Turnier kommt es zum Zweikampf zwischen Bois-Guilbert und Ivanhoe, die beide für Rebecca entflammt sind. Ivanhoe, der als unbekannter schwarzer Ritter in das Turnier gegangen ist, wird verletzt und flieht in die Wälder. Auch Rebecca muss flüchten und wird gefangen genommen. Jetzt steht die jüdische Gemeinde vor dem Dilemma, das als Lösegeld für König Richard gesammelte Geld für ihre Glaubensgenossin zu verwenden, die von Prinz John als Hexe angeklagt wird.

Besetzung und stab
  • Autor:Walter Scott
  • Kamera:Freddie Young
  • Schnitt:Frank Clarke
  • Musik:Miklos Rozsa
  • Produktion:Loew's
  • Produzent/-in:Pandro S. Berman
  • Regie:Richard Thorpe
  • Drehbuch:Aeneas MacKenzie, Noel Langley
  • Mit: Elizabeth Taylor (Rebecca von York)
    Joan Fontaine (Rowena)
    Robert Taylor (Wilfred von Ivanhoe)
    George Sanders (Brian de Bois-Guilbert)
    Robert Douglas (Hugh de Bracy)
    Finlay Currie (Cedric)
    Felix Aylmer (Isaac von York)
    Guy Rolfe (Prinz John)
    Norman Wooland (König Richard)
    Emlyn Williams (Wamba)
    Francis De Wolff (Front De Boeuf)
    Harold Warrender (Locksley)
    Basil Sydney (Waldemar Fitzurse)
  • Land:USA, Großbritannien
  • Jahr:1952
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Der englische König Richard Löwenherz wird auf der Rückkehr aus dem Heiligen Land gefangen genommen. Sein Ritter Wilfred von Ivanhoe, ein Sachse, findet ihn nach langer Suche als Geisel von Leopold von Österreich. Der fordert eine ungeheure Summe für die Freilassung des Monarchen. Richards infamer Bruder John, der die Herrschaft an sich gerissen hat, weiß von Richards Verbleib, genießt die Macht jedoch zu sehr, als dass er ihm helfen würde.

    Ivanhoe bittet seinen Vater Cedric um das Lösegeld, doch der lehnt schroff ab. Zur selben Zeit wird der jüdische Kaufmann Isaac von York von der Entourage der normannischen Ritter Sir Brian de Bois-Guilbert und Sir Hugh de Bracy überfallen. Ivanhoe rettet ihn und bietet ihm Geleitschutz ins heimatliche Sheffield. Aus Dankbarkeit über die Rettung ihres Vaters besucht Isaacs Tochter Rebecca Ivanhoe und schenkt ihm Juwelen, damit er sich für ein anstehendes Turnier rüsten kann. Dabei verliebt sich die junge Jüdin in den Ritter, wohl wissend, dass der Standesunterschied zwischen ihnen eine Liebesbeziehung unmöglich macht.

    Beim Turnier kommt es zum Zweikampf zwischen Bois-Guilbert und Ivanhoe, die beide für Rebecca entflammt sind. Ivanhoe, der als unbekannter schwarzer Ritter in das Turnier gegangen ist, wird verletzt und flieht in die Wälder. Auch Rebecca muss flüchten und wird gefangen genommen. Jetzt steht die jüdische Gemeinde vor dem Dilemma, das als Lösegeld für König Richard gesammelte Geld für ihre Glaubensgenossin zu verwenden, die von Prinz John als Hexe angeklagt wird.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Autor:Walter Scott
    • Kamera:Freddie Young
    • Schnitt:Frank Clarke
    • Musik:Miklos Rozsa
    • Produktion:Loew's
    • Produzent/-in:Pandro S. Berman
    • Regie:Richard Thorpe
    • Drehbuch:Aeneas MacKenzie, Noel Langley
    • Mit: Elizabeth Taylor (Rebecca von York)
      Joan Fontaine (Rowena)
      Robert Taylor (Wilfred von Ivanhoe)
      George Sanders (Brian de Bois-Guilbert)
      Robert Douglas (Hugh de Bracy)
      Finlay Currie (Cedric)
      Felix Aylmer (Isaac von York)
      Guy Rolfe (Prinz John)
      Norman Wooland (König Richard)
      Emlyn Williams (Wamba)
      Francis De Wolff (Front De Boeuf)
      Harold Warrender (Locksley)
      Basil Sydney (Waldemar Fitzurse)
    • Land:USA, Großbritannien
    • Jahr:1952
    • Herkunft:ARTE
  • Kommentare