Unter Schakalen

Familien in der Serengeti

Entdeckung -
43 Min. - 7 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Montag, 1. Mai um 10.05 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 1. Mai bis zum 31. Mai 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Zwei Schakalfamilien in der Serengeti sind die Protagonisten der spannenden Tierdokumentation. Gezeigt werden das Jagdverhalten, die Aufzucht der Jungtiere und der Kampf gegen natürliche Feinde wie die überall auf der Lauer liegenden Hyänen.

Auch unter Schakalen in der Serengeti verlaufen Familienbeziehungen recht unterschiedlich, wie die Dokumentation am Beispiel von Hunter und seiner Partnerin Whitetip sowie Zaber und seiner Gefährtin Storm zeigt. Hunter ist ein Familienvater, der gern alles fest im Griff hat. Er denkt in erster Linie an sein eigenes Wohlergehen. So gibt er nur unwillig etwas von seiner Jagdbeute an hungernde Familienmitglieder ab. Seine Partnerin Whitetip muss für sich selber sorgen. Und Verehrer seiner Tochter jagt Hunter auch schon mal kurzerhand über die Steppe davon, obwohl er sich sonst um die Aufzucht der Jungen wenig kümmert. Zaber dagegen ist ein Schakalmännchen, wie jedes Weibchen es sich wünscht. Er und seine Gefährtin Storm gehen gemeinsam auf die Jagd, Zaber teilt seine Beute, und Kindererziehung ist für ihn eine gemeinsame Angelegenheit. Die beiden Schakalfamilien sind die Protagonisten dieser aufwendig produzierten Tierdokumentation, bei der es vor allem um den täglichen Kampf und um das Überleben der Jungtiere geht, die den Fortbestand der Goldschakale in der Serengeti sichern sollen.

Besetzung und stab
  • Regie:Joe Kennedy, Garth Lucas, Ann Strimling
  • Land:Südafrika, Tansania
  • Jahr:2008
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)