Die Falschspielerin

Die Falschspielerin

Samstag, 17. September um 10:25 Uhr (90 Min.)

Die Falschspielerin

Samstag, 17. September um 10:25 Uhr (90 Min.)

Erstausstrahlung am Freitag, 02.09. um 15:40 Uhr

Charles Pike (Henry Fonda), ein reicher, naiver Brauerei-Erbe, wäre das perfekte Opfer für die Betrüger Jean Harrington (Barbara Stanwyck) und ihren Vater - hätte sich Jean nicht in den gutmütigen Tölpel verliebt. Als dieser sie fallenlässt, möchte Jean sich damit nicht abfinden ... - Screwball-Klassiker (1941) voller komischer Einfälle und haarsträubender Slapstickeinlagen

Jean Harrington und ihr Vater sind professionelle Falschspieler und immer auf der Suche nach neuen, wohlhabenden Opfern. Als ihnen auf einem Passagierdampfer der ebenso reiche wie weltfremde Brauerei-Erbe Charles Pike begegnet, glauben sie zunächst, das perfekte Opfer gefunden zu haben. Doch dann verliebt sich Jean unverhofft in den tölpelhaften "Hopfie". Der merkt erst nicht, dass er wie eine Weihnachtsgans ausgenommen werden soll, und kann dann - als Jean und ihr Vater als Schwindler auffliegen - nicht glauben, dass Jean ihn tatsächlich aufrichtig liebt.

Doch Jean will sich nicht damit abfinden, dass Pike sie einfach fallenlässt, und ersinnt aus Rache einen haarsträubenden Plan: Mit Hilfe eines befreundeten Schwindlers verschafft sie sich Zutritt bei den Pikes und gibt sich als englische Lady aus, die - aber darüber spräche ihre noble Familie nur ungern - eine verkommene Falschspielerin zur Schwester habe.

Da sie sich einzig mit einem englischen Akzent maskiert, stürzt die Ähnlichkeit zwischen der feinen Lady und Jean den armen "Hopfie" in so große Verwirrung, dass er nicht nur über jedes Möbelstück des Familiensitzes stolpert, sondern sich prompt in die falsche Lady verliebt. In der Hochzeitsnacht erwartet den ahnungslosen Pike dann eine böse Überraschung.

Autor:  Monckton Hoffe
Kamera:  Victor Milner
Schnitt:  Stuart Gilmore
Musik:  Sigmund Krumgold, Clara Edwards
Produktion:  Paramount Pictures
Produzent/-in:  Paul Jones, Albert Lewin
Regie:  Preston Sturges
Drehbuch:  Preston Sturges
Ton:  Don Johnson, Harry Lindgren
Mit:
Henry Fonda (Charles Pike)
Barbara Stanwyck (Jean Harrington)
Charles Coburn ('Colonel' Harrington)
Eugene Pallette (Mr. Pike)
William Demarest (Muggsy)
Eric Blore (Sir Alfred McGlennan Keith)
Melville Cooper (Gerald)
Martha O'Driscoll (Martha)
Janet Beecher (Mrs. Pike)
Robert Greig (Burrows)
Dora Clement (Gertrude)
Luis Alberni (Pikes Chef)