Themenabend

Weinprobe

Sizilien

Entdeckung -
27 Min. - 2896 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 25. September um 2.05 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 24. September bis zum 23. Dezember 2016
    • Verfügbar in den deutsch- und französischsprachigen Ländern Europas

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Auf Sizilien erlebt die Weinkultur zur Zeit eine Renaissance. Mit dazu bei getragen haben die Winzer Guiseppe Benanti und der Belgier Frank Cornelissen. Während der eine mit modernster Kellertechnik arbeitet, besinnt sich der andere auf die Tradition des Handwerks.

Feurig wie Lava gleitet er über die Zunge. Der Wein von den Hängen des Ätna auf Sizilien kann seine Herkunft kaum verleugnen. Kein Wunder: Die Rebstöcke wurzeln tief im Gestein des aktiven Vulkans. „Weinprobe“ widmet sich einer der ungewöhnlichsten Weinregionen der Welt. Ein Anbaugebiet mit einer Tradition von mehr als 4.000 Jahren. Doch der Ruhm der Jahrtausende gehört längst der Vergangenheit an.

Schon im 19. Jahrhundert diente sizilianischer Wein vor allem zur Anreicherung der blassen Rotweine Norditaliens. Die eigene Identität ging fast völlig verloren. Erst in den letzten Jahren erlebt der Weinbau auf der Insel eine Renaissance. Mit dazu beigetragen hat auch Guiseppe Benanti. Als erster Winzer produzierte er Ätnawein, der auch ein internationales Renommee erlangte. Aufwendig und mit den Mitteln moderner Kellertechnik geht er dabei zu Werke. Im krassen Gegensatz dazu steht der belgische Aussteiger Frank Cornelissen. Er tritt die Trauben mit seinen Füßen und baut den Wein in Amphoren an.

Besetzung und stab
  • Regie:Paul Weber
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2005
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)