Ein Mann und eine Frau

Kino -
99 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Montag, 2. Januar um 22.10 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Deauville: An einem kalten Wintertag begegnen sich Anne und Jean-Louis, beide um die 30, zufällig bei einem Wochenendbesuch im Internat ihrer Kinder. Da Anne ihren Zug verpasst, fährt sie mit Jean-Louis im Auto zurück nach Paris. Sie kommen sich näher ... - ARTE zeigt das preisgekrönte Liebesdrama in einer restaurierten Fassung im Rahmen der Filmreihe Claude Lelouch.

Deauville: An einem kalten Wintertag begegnen sich der Berufsrennfahrer Jean-Louis und Anne, die beim Film arbeitet, zufällig vor dem Internat, das ihre Kinder besuchen. Sie kehren gemeinsam nach Paris zurück, finden sich sympathisch, erzählen einander ihre persönlichen Tragödien und werden Freunde. Annes Mann Pierre war Stuntman und kam vor zwei Jahren bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Bis heute hat sie diesen Verlust nicht verkraftet. Jean-Louis hatte vor einigen Jahren einen schweren Rennunfall, bei dem er lebensgefährlich verletzt wurde. Seinen Tod befürchtend, nahm sich seine Frau damals aus Verzweiflung das Leben. Am Sonntag nach ihrer ersten Begegnung holt Jean-Louis Anne ab, und sie verbringen mit den beiden Kindern einen wunderschönen Tag in Deauville. Langsam keimt zwischen den beiden scheuen, verwundbaren Menschen eine zarte Liebe. Als sich Jean-Louis wegen eines Autorennens in Monaco aufhält, schickt ihm Anne eine Liebeserklärung per Telegramm. Jean-Louis ist überglücklich und will mit ihr eine neue Zukunft beginnen. Doch immer noch hängt Anne ihrem geliebten Ehemann nach. Kann die Liebe der beiden gegen die übermächtig scheinenden Schatten der Vergangenheit bestehen?

Besetzung und stab
  • Kamera:Claude Lelouch, Jean Collomb, Patrice Pouget
  • Schnitt:Claude Lelouch, Claude Barrois
  • Musik:Francis Lai
  • Produktion:Les Films 13
  • Produzent/-in:Claude Lelouch
  • Regie:Claude Lelouch
  • Drehbuch:Claude Lelouch, Pierre Uytterhoeven
  • Mit: Anouk Aimée (Anne Gauthier)
    Jean-Louis Trintignant (Jean-Louis Duroc)
    Pierre Barouh (Pierre Gauthier)
    Valérie Lagrange (Valérie Duroc)
    Simone Paris (die Direktorin des Internats)
    Antoine Sire (Antoine Duroc)
    Souad Amidou (Françoise Gauthier)
    Yane Barry (die Geliebte von Jean-Louis)
    Paul Le Person (der Tankwart)
    Henri Chemin (der andere Rennfahrer)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:1966
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Deauville: An einem kalten Wintertag begegnen sich der Berufsrennfahrer Jean-Louis und Anne, die beim Film arbeitet, zufällig vor dem Internat, das ihre Kinder besuchen. Sie kehren gemeinsam nach Paris zurück, finden sich sympathisch, erzählen einander ihre persönlichen Tragödien und werden Freunde. Annes Mann Pierre war Stuntman und kam vor zwei Jahren bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Bis heute hat sie diesen Verlust nicht verkraftet. Jean-Louis hatte vor einigen Jahren einen schweren Rennunfall, bei dem er lebensgefährlich verletzt wurde. Seinen Tod befürchtend, nahm sich seine Frau damals aus Verzweiflung das Leben. Am Sonntag nach ihrer ersten Begegnung holt Jean-Louis Anne ab, und sie verbringen mit den beiden Kindern einen wunderschönen Tag in Deauville. Langsam keimt zwischen den beiden scheuen, verwundbaren Menschen eine zarte Liebe. Als sich Jean-Louis wegen eines Autorennens in Monaco aufhält, schickt ihm Anne eine Liebeserklärung per Telegramm. Jean-Louis ist überglücklich und will mit ihr eine neue Zukunft beginnen. Doch immer noch hängt Anne ihrem geliebten Ehemann nach. Kann die Liebe der beiden gegen die übermächtig scheinenden Schatten der Vergangenheit bestehen?

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Kamera:Claude Lelouch, Jean Collomb, Patrice Pouget
    • Schnitt:Claude Lelouch, Claude Barrois
    • Musik:Francis Lai
    • Produktion:Les Films 13
    • Produzent/-in:Claude Lelouch
    • Regie:Claude Lelouch
    • Drehbuch:Claude Lelouch, Pierre Uytterhoeven
    • Mit: Anouk Aimée (Anne Gauthier)
      Jean-Louis Trintignant (Jean-Louis Duroc)
      Pierre Barouh (Pierre Gauthier)
      Valérie Lagrange (Valérie Duroc)
      Simone Paris (die Direktorin des Internats)
      Antoine Sire (Antoine Duroc)
      Souad Amidou (Françoise Gauthier)
      Yane Barry (die Geliebte von Jean-Louis)
      Paul Le Person (der Tankwart)
      Henri Chemin (der andere Rennfahrer)
    • Land:Frankreich
    • Jahr:1966
    • Herkunft:ARTE F
  • Kommentare