Themenabend

Weinprobe

Portugal

Entdeckung -
27 Min. - 2510 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Montag, 26. September um 1.50 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 25. September bis zum 24. Dezember 2016
    • Verfügbar in den deutsch- und französischsprachigen Ländern Europas

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Korken und Vinho Verde – das sind portugiesische Markenzeichen und Ausdruck jahrhundertealter Weinkultur. Doch die Traditionen brechen auf. Für die Weinszene Portugals beginnt ein neues Zeitalter. Eine junge, ambitionierte Winzergeneration ist dabei, aus dem unter Weinkennern als Arme-Leute-Getränk verschmähten Vinho Verde einen international anerkannten Qualitätswein zu machen.

„Dieser Wein stammt aus einer grünen Landschaft, die reich ist an Bäumen, Pflanzen und Flüssen. Er repräsentiert eine ganze Region“, so ereifert sich Manuel Soares regelmäßig, wenn es um seinen Vinho Verde geht. Als Kellermeister der Quinta da Aveleda kämpft er für den grünen Wein der Portugiesen. Dessen schlechtes Image sei ungerechtfertigt, meint er.

Lange galt der Vinho Verde als Massenware. In den letzten Jahren jedoch mauserte er sich zum internationalen Modegetränk. Zusammen mit anderen Weingütern wie der Solar de Serrade und der Casa de Vila Verde gehört die Quinta de Aveleda zu den Vorreitern eines neuen portugiesischen Weinbaus mit modernen Methoden. Qualitätsdenken macht sich breit im Norden Portugals, einer Region zwischen bäuerlicher Tradition und Moderne, einem der faszinierenden Weinanbaugebiete Europas. Die Kölner Sommelière Christina Fischer hat das Land des Vinho Verde besucht und stellt einige junge Winzer vor, die mit ihren Wein-Kreationen den Anschluss an den internationalen Markt suchen. Und im Land der Korkeichen stellt sich natürlich auch die Frage, ob der Verschluss aus Naturkork noch eine Zukunft hat.

Besetzung und stab
  • Regie:Paul Weber
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2003
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)