Themenabend

Die Anfänger

Spielfilm -
93 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 22. November um 13.55 Uhr
    • Samstag, 12. November um 10.30 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 2. November bis zum 10. November 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Antoine (François Cluzet) ist um die 40 und träumt davon, ein Theaterstück zu schreiben. Fred (Guillaume Depardieu) ist fünfundzwanzig und lebt von Gelegenheitsjobs. Die beiden Männer teilen alles miteinander: ihre Unsicherheit, ihre Sorgen, und die Wohnung, die ihnen die Großmutter eines Freundes zur Verfügung gestellt hat ... - Leichtfüßige Komödie (1995) von Pierre Salvadori

Antoine und Fred sind überfordert: mit ihrer jeweiligen Situation – aber vor allem mit dem Leben. Antoine, um die 40, träumt davon, ein Theaterstück zu schreiben. Bisher schreibt er jedoch vor allem eines: Liebesbriefe an seine Ex-Freundin Valerie, die regelmäßig als Fetzen im Papierkorb landen. Seinen Lebensunterhalt bestreitet er mit literarischen Ergüssen der zweitklassigen Art: Für eine Zeitschrift textet er Horoskope, Kreuzworträtsel und Bruce-Lee-Porträts – wird wegen Talentfreiheit und Eigensinn aber ebenso regelmäßig gefeuert. Seit vier Jahren hat er sich in der Wohnung seines Freundes Benoît, der in den Staaten weilt, eingenistet – genauso wie Mitbewohner Fred. Fred ist 25, ständig pleite und lebt von Gelegenheitsjobs. Die beiden Männer teilen alles miteinander: ihre Unsicherheit, ihre Sorgen und nach einer durchzechten Nacht gerne auch mal das Bett. Kurzum: Die beiden ungleichen WG-Genossen denken gar nicht daran, aus der gemeinsamen Wohnung auszuziehen. Als sie diese mit einem Mal räumen müssen, werden die Lebensverweigerer mit dem Alltag konfrontiert. Eine Katastrophe jagt die nächste, und die beiden Lebenskünstler und ihre Freundschaft werden auf eine harte Probe gestellt ...

Besetzung und stab
  • Kamera:Gilles Henry
  • Schnitt:Hélène Viard
  • Musik:Philippe Eidel
  • Produktion:La Sept Cinéma, Les Films Pelléas, DD Productions, Glem Production
  • Produzent/-in:Philippe Martin, Gérard Louvin
  • Regie:Pierre Salvadori
  • Drehbuch:Pierre Salvadori, Philippe Harel
  • Mit: François Cluzet (Antoine)
    Guillaume Depardieu (Fred)
    Judith Henry (Sylvie)
    Claire Laroche (Agnès)
    Marie Trintignant (Lorette)
    Philippe Girard (Nicolas)
    Jean-Baptiste Marcenac (Benoît)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:1995
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Antoine und Fred sind überfordert: mit ihrer jeweiligen Situation – aber vor allem mit dem Leben. Antoine, um die 40, träumt davon, ein Theaterstück zu schreiben. Bisher schreibt er jedoch vor allem eines: Liebesbriefe an seine Ex-Freundin Valerie, die regelmäßig als Fetzen im Papierkorb landen. Seinen Lebensunterhalt bestreitet er mit literarischen Ergüssen der zweitklassigen Art: Für eine Zeitschrift textet er Horoskope, Kreuzworträtsel und Bruce-Lee-Porträts – wird wegen Talentfreiheit und Eigensinn aber ebenso regelmäßig gefeuert. Seit vier Jahren hat er sich in der Wohnung seines Freundes Benoît, der in den Staaten weilt, eingenistet – genauso wie Mitbewohner Fred. Fred ist 25, ständig pleite und lebt von Gelegenheitsjobs. Die beiden Männer teilen alles miteinander: ihre Unsicherheit, ihre Sorgen und nach einer durchzechten Nacht gerne auch mal das Bett. Kurzum: Die beiden ungleichen WG-Genossen denken gar nicht daran, aus der gemeinsamen Wohnung auszuziehen. Als sie diese mit einem Mal räumen müssen, werden die Lebensverweigerer mit dem Alltag konfrontiert. Eine Katastrophe jagt die nächste, und die beiden Lebenskünstler und ihre Freundschaft werden auf eine harte Probe gestellt ...

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Kamera:Gilles Henry
    • Schnitt:Hélène Viard
    • Musik:Philippe Eidel
    • Produktion:La Sept Cinéma, Les Films Pelléas, DD Productions, Glem Production
    • Produzent/-in:Philippe Martin, Gérard Louvin
    • Regie:Pierre Salvadori
    • Drehbuch:Pierre Salvadori, Philippe Harel
    • Mit: François Cluzet (Antoine)
      Guillaume Depardieu (Fred)
      Judith Henry (Sylvie)
      Claire Laroche (Agnès)
      Marie Trintignant (Lorette)
      Philippe Girard (Nicolas)
      Jean-Baptiste Marcenac (Benoît)
    • Land:Frankreich
    • Jahr:1995
    • Herkunft:ARTE F
  • Kommentare