Eine auswärtige Affäre

Kino -
112 Min. - 13960 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 19. Februar um 22.20 Uhr
    • Livestream: nein
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Deutschland in der Nachkriegszeit: Der Schwarzmarkt im zerbombten Berlin floriert. Jeder nimmt, was er kriegen kann. Überall herrschen Unordnung, Chaos, Ausverkauf. Nach den Häusern fällt auch die Moral in Trümmer; auf den Trümmern aber wachsen Träume und Sehnsüchte ... Billy Wilders "Eine auswärtige Affäre" mit Marlene Dietrich in der Hauptrolle erhielt zwei Oscar-Nominierungen.

In dem verräucherten Schwarzmarkt-Club „Lorelei” singt die schöne und verführerische Erika von Schlütow vor begeisterten amerikanischen GIs von Schwarzmarkt-Lüsten und -Genüssen. Sie war im Krieg die Mätresse eines hochrangigen Nazischergen und muss sich jetzt als Nachtclub-Sängerin durchschlagen. Einer ihrer größten Bewunderer ist der amerikanische Besatzungsoffizier John Pringle, mit dem sie eine Affäre hat. Beide kommen dabei auf ihre Kosten: Er bringt ihr die begehrten Nylons, Kaffee, Schnaps und schützt sie; sie entschädigt ihn für seine Geschenke auf einer Matratze, die er am Brandenburger Tor gerade gegen die Geburtstagstorte seiner Verlobten eingetauscht hat. Pech für die beiden, dass in diesen Tagen amerikanische Kongressabgeordnete nach Berlin kommen, um das moralische Verhalten der Truppe zu untersuchen – unter ihnen Phoebe Frost. Die fromme, biedere, durch und durch moralische Kongressabgeordnete aus Iowa ist schockiert von den „unsittlichen Verhältnissen”, die sich ihr an jeder Straßenecke des amerikanischen Sektors offenbaren. Als sie dann noch herausfindet, dass eine berüchtigte Nazi-Künstlerin ungestraft vor ihren amerikanischen Brüdern auftreten kann, ist ihr klar, dass ein amerikanischer Offizier sie decken muss. Diesem will sie das Handwerk legen, und ausgerechnet John Pringle soll ihr dabei helfen ...

Besetzung und stab
  • Autor:David Shaw
  • Kamera:Charles B. Lang Jr.
  • Schnitt:Doane Harrison
  • Musik:Friedrich Hollaender
  • Produktion:Paramount Pictures
  • Produzent/-in:Charles Brackett
  • Regie:Billy Wilder
  • Drehbuch:Billy Wilder, Charles Brackett, Richard L. Breen, Robert Harari
  • Mit: Jean Arthur (Phoebe Frost)
    Marlene Dietrich (Erika von Schlütow)
    John Lund (Captain John Pringle)
    Millard Mitchell (Colonel Rufus J. Plummer)
    Peter von Zerneck (Hans Otto Birgel)
    Stanley Prager (Mike)
  • Land:USA
  • Jahr:1948
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)