Themenabend

Der Florentiner Hut

Kino -
113 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Descendre

    • Sendetermine:
    • Montag, 21. November um 23.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 21. November bis zum 29. November 2016

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Fadinard (Albert Préjean) steht kurz vor der Hochzeit mit der schönen Hélène (Marise Maïa). Doch sein Glück wird auf die Probe gestellt, als sein Pferd den Strohhut einer Spaziergängerin frisst ... Die turbulente Verfolgungsjagd (1927) durch die Welt der Kleinbürger um die Jahrhundertwende wurde der erste große Publikumserfolg des berühmten französischen Regisseurs René Clair.

Es ist der schönste Tag seines Lebens: Fadinard heiratet die schöne Hélène, in die er über beide Ohren verliebt ist. Doch das Eheglück wird auf die Probe gestellt, als sein Pferd den Strohhut von Anaïs Beauperthuis, einer Spaziergängerin, frisst. Denn die verheiratete Frau ist in Begleitung ihres Liebhabers, einem eleganten Soldaten. Aus Angst dass ihr Mann Verdacht schöpfen könnte, verlangt sie von Fadinard, dass er ihr einen identischen Hut besorgt. Doch die Suche nach der seltenen Kopfbedeckung erweist sich als weitaus komplizierter als erwartet und die Hochzeit rückt näher und näher …

Durch eine Kooperation der Cinémathèque française mit dem San Francisco Silent Festival konnte im März 2016 eine erneute Restaurierung des Films fertigstellt werden. Anhand der Negative der französischen sowie einer internationalen Verleihfassung wurde der Film in dem hochauflösenden 4K restauriert. Für diese neue Fassung hat der Komponist Raymond Alessandrini seine Komposition für die erste Restaurierung in den 80er Jahren überarbeitet. In der nun vorliegenden Restaurierung ist der Film zum ersten Mal seit 1929 wieder in einer vollständig viragierten, das heißt eingefärbten Fassung zu sehen.

Besetzung und stab
  • Autor:Eugène Labiche, Marc-Michel
  • Kostüme:Souplet
  • Kamera:Maurice Desfassiaux, Nikolas Roudakoff
  • Schnitt:René Clair
  • Musik:Raymond Alessandrini
  • Produktion:Albatros-Sequana
  • Produzent/-in:Alexandre Kamenka
  • Regie:René Clair
  • Restaurierung:Cinémathèque française, San Francisco Silent Film Festival
  • Drehbuch:René Clair
  • Mit: Albert Préjean (Ehemann Fadinard)
    Geymond Vital (Oberleutnant Tavernier)
    Olga Tschechowa (Anaïs Beauperthuis )
    Paul Ollivier (Onkel Vézinet)
    Alex Allin (Félix)
    Jim Gérald (Beauperthuis)
    Marise Maïa (Ehefrau Hélène)
    Alice Tissot (eine Cousine)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:1927
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)
  • Weiterlesen

    Es ist der schönste Tag seines Lebens: Fadinard heiratet die schöne Hélène, in die er über beide Ohren verliebt ist. Doch das Eheglück wird auf die Probe gestellt, als sein Pferd den Strohhut von Anaïs Beauperthuis, einer Spaziergängerin, frisst. Denn die verheiratete Frau ist in Begleitung ihres Liebhabers, einem eleganten Soldaten. Aus Angst dass ihr Mann Verdacht schöpfen könnte, verlangt sie von Fadinard, dass er ihr einen identischen Hut besorgt. Doch die Suche nach der seltenen Kopfbedeckung erweist sich als weitaus komplizierter als erwartet und die Hochzeit rückt näher und näher …

    Durch eine Kooperation der Cinémathèque française mit dem San Francisco Silent Festival konnte im März 2016 eine erneute Restaurierung des Films fertigstellt werden. Anhand der Negative der französischen sowie einer internationalen Verleihfassung wurde der Film in dem hochauflösenden 4K restauriert. Für diese neue Fassung hat der Komponist Raymond Alessandrini seine Komposition für die erste Restaurierung in den 80er Jahren überarbeitet. In der nun vorliegenden Restaurierung ist der Film zum ersten Mal seit 1929 wieder in einer vollständig viragierten, das heißt eingefärbten Fassung zu sehen.

  • Empfohlene Videos
  • Besetzung und Stab
    • Autor:Eugène Labiche, Marc-Michel
    • Kostüme:Souplet
    • Kamera:Maurice Desfassiaux, Nikolas Roudakoff
    • Schnitt:René Clair
    • Musik:Raymond Alessandrini
    • Produktion:Albatros-Sequana
    • Produzent/-in:Alexandre Kamenka
    • Regie:René Clair
    • Restaurierung:Cinémathèque française, San Francisco Silent Film Festival
    • Drehbuch:René Clair
    • Mit: Albert Préjean (Ehemann Fadinard)
      Geymond Vital (Oberleutnant Tavernier)
      Olga Tschechowa (Anaïs Beauperthuis )
      Paul Ollivier (Onkel Vézinet)
      Alex Allin (Félix)
      Jim Gérald (Beauperthuis)
      Marise Maïa (Ehefrau Hélène)
      Alice Tissot (eine Cousine)
    • Land:Frankreich
    • Jahr:1927
    • Herkunft:ARTE F
  • Kommentare