Der Fluss Ganges als juristische Person

3 Min. - 2393 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Livestream: ja
    • Online vom 3. Juli bis zum 5. Juli 2037

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Vor wenigen Monaten hat ein indisches Gericht den Ganges, der für viele Inder heilig ist, als natürliche Rechtsperson anerkannt. Die Verschmutzung des Flusses kommt juristisch gesehen einer Körperverletzung gleich. Über die Entscheidung, die dem Ganges neues Leben einhauchen soll, berichtet Souyash Shrivastava.

Besetzung und Stab
  • Land:Frankreich, Deutschland
  • Jahr:2017
Kommentare (0)