Warum es sich lohnt, "Weisser Gott" anzuschauen

Kino -
2 Min. - 1014 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Livestream: ja
    • Online vom 5. Mai bis zum 31. Mai 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In "Weißer Gott" zeichnet Kornel Mundruczo ein Portrait eines dystopischen Ungarns, einer Gesellschaft, die sich immer mehr abschottet. Wieland Speck, Leiter der Sektion Panorama der Internationalen Filmfestspiele Berlin, erklärt,  warum man diesen Film unbedingt gesehen haben sollte.

Besetzung und Stab
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
Kommentare (0)