Abgedreht!

Elton John / IAM / Beauty and the Beast

Popkultur & Alternativ -
44 Min. - 29059 Aufrufe
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 19. März um 11.25 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 19. März bis zum 18. April 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In dieser Ausgabe: Elton Johns 70. Geburtstag steht vor der Tür – ein Anlass für einen Rückblick auf das Leben des weltbekannten Popmusikers mit den meistverkauften Platten aller Zeiten. Und: "Abgedreht!" tanzt den Mia und erzählt vom Lieblingsstoff zahlreicher Filmemacher: Von "Die Schöne und das Biest".

(1): Story: Elton John

Elton Johns 70. Geburtstag steht vor der Tür – ein Anlass für einen Rückblick auf das Leben des weltbekannten Popmusikers mit den meistverkauften Platten aller Zeiten.

(2): Garderobe

Elton John ist berühmt für seine ausgefallenen Bühnenoutfits und für seine riesige Sonnenbrillensammlung. Der Sänger scheint besessen davon und besitzt stolze 250.000 Paare. Aber ein Modell sticht ganz besonders heraus.

(3): Starsystem: Die neuen Elton Johns

Mit über 30 Alben, zahlreichen Filmmusiktiteln und einer Residenz in Las Vegas hat Elton John alles erreicht, wovon man träumen kann. Wer sich an sein Erfolgsrezept hält, kann ein Dauerbrenner werden. „Abgedreht!“ verrät die Elton-John-Methode.

(4): Skandal: IAM vs. John Williams

Die Musiker von IAM benutzen für ihre Lieder gerne Samples: Mehr oder weniger auffällig verarbeiten sie Sequenzen aus anderen Stücken. Als sie den berühmten „Imperial March“ aus Star Wars für ihren Titel „L’Empire du côté obscur“ verwenden wollten, war der Komponist John Williams allerdings gar nicht einverstanden … ARTE beleuchtet den Skandal anlässlich des Erscheinens des achten Albums von IAM.

(5): Jukebox: „Je danse le Mia“

Im Oktober 1993 tanzte ganz Frankreich zu dem Hit „Je danse la Mia“ von IAM. Der Titel erinnert an das Marseille der 80er Jahre, das noch an eine bessere Welt glaubte. Erklärungen von Philippe Pujol, Autor und Marseille-Spezialist.

(6): Ikone: „Die Schöne und das Biest“

Am 16. März startet „Die Schöne und das Biest“ mit Emma Watson in der Hauptrolle in den Kinos Die berühmte Geschichte von der Schönen und dem Biest gehört längst zu den Lieblingsstoffen zahlreicher Filmemacher. Die Verfilmungen von Jean Cocteau (1946) und Walt Disney (1991) stechen aus der Masse hervor. Marie Sauvion erklärt, dass die beiden Filme eine Geschichte erzählen, die so alt ist wie die Menschheit selbst …

(7): Sieben Dinge, die man über „Die Schöne und das Biest“ wissen sollte

Viele kennen „Die Schöne und das Biest“ von Jean Cocteau, aber was ist mit der neuen Version von Vincent Cassel? Und wer hätte gedacht, dass die Geschichte des Grafen auf einer wahren Begebenheit basiert? Sieben unbekannte Fakten über „Die Schöne und das Biest“.

(8): Rare Perle: Jean Marais über den Schauspielerberuf und „Die Schöne und das Biest“

Wir befinden uns im Jahr 1959: Jean Marais ist bei der Sendung „Gros Plan“ zu Gast. Er berichtet über seinen Beruf als Schauspieler und seine Rolle in „Die Schöne und das Biest“.

Besetzung und stab
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)