Re: Die Nilgänse kommen

Europas ungebetene Gäste

Aktuelles & Gesellschaft -
30 Min. - 11060 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 18. Juli um 19.40 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 12. Mai bis zum 11. Juni 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Tierschützer schlagen Alarm: Bedrohen afrikanische Nilgänse heimische Arten, machen sie ihnen den Lebensraum streitig? Der Streit um die "Einwanderer" droht zu eskalieren.

Sie verfolgen Jogger und Radfahrer, hinterlassen ihren Kot in öffentlichen Grünanlagen, verunreinigen Badeseen und bevölkern zu Hunderten Äcker und Parks. Nilgänse kommen aus Afrika und breiten sich ungehindert in Europa aus. Sie sind robust und anpassungsfähig. Landwirte und Spaziergänger sind machtlos gegen die Invasion. In einigen Bundesländern sind die renitenten Vögel bereits zum Abschuss freigegeben. Tierschützer schlagen Alarm. Bedrohen die Gänse heimische Arten, machen ihnen den Lebensraum streitig? Der Streit um die Einwanderer droht zu eskalieren. Gibt es eine Lösung im Gänsestreit?

 

Besetzung und Stab
  • Produzent/-in:Kobalt Tv, Eco Media, Spiegel Tv
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)