Tracks

Gorillaz / Rocco und seine Brüder / Jakuzi / Future Islands

Popkultur & Alternativ -
44 Min. - 8849 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 19. Mai um 23.40 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 19. Mai bis zum 26. Mai 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Diese Woche: Das politische Comeback der Gorillaz - mit einer melancholischen Club-Platte für die Krise; Urban-Art-Kollektiv "Rocco und seine Brüder" - halb-legale Kunst sorgt für Furore; Demo-Party gegen Ungarns Politik - das Künstlerkollektiv Aurora will die Musikszene für den Protest gewinnen; Jakuzi – der Sound of Istanbul auf großer Europa-Tour.

(1): Das politische Comeback der „Gorillaz“

Unsere Lieblings-Comic-Band „Gorillaz“ ist nach sechs Jahren Bandpause endlich wieder zusammen ins Studio gegangen. Rausgekommen ist „Humanz“, eine melancholische Club-Platte für die Krise.

(2): Urban-Art-Kollektiv „Rocco und seine Brüder“

„Rocco und seine Brüder“ sorgen mit ihren halb-legalen Kunstaktionen für Furore: Ihre erste Installation – „ein Wohnzimmer im U-Bahn-Tunnel“ – brachte das Kollektiv nicht nur auf die Fahndungsliste der Berliner Verkehrsbetriebe, sondern auch in die internationalen Schlagzeilen.

(3): Demo-Party gegen Ungarns Politik

Viele junge Ungarn sind wütend – über den europafeindlichen Kurs des Landes und ihre Regierung, die massiv versucht, kritische Stimmen auszuschalten. Tausende zieht es gegen Premierminister Viktor Orbán auf die Straße. Jetzt will das Künstlerkollektiv „Aurora“ die Musikszene für den Protest gewinnen.

(4): „Jakuzi“ – Sound of Istanbul

„Jakuzi“ sind eine der wenigen türkischen Bands, die zurecht auch international durchstarten. Mit Synthie-Klängen und DIY-Optik geht die Band jetzt auf große Europa-Tour.

Besetzung und Stab
  • Regie:Tita von Hardenberg
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)