Tracks

Popkultur & Alternativ -
44 Min. - 17329 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 17. März um 23.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 17. März bis zum 30. Juni 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die "Tracks"-Themenpalette diese Woche: Die Alternative-Band Flaming Lips / Reykjaviks außergewöhnliche Rap-Szene / Surfen am Gazastreifen

(1): The Flaming Lips

The Flaming Lips liegen mit ihrem psychedelisch-bunten Indie Rock immer irgendwo zwischen Genialität und Freakshow. Jetzt liefern die Alternative-Helden mit "Oczy Melody" ein durchgeknalltes Konzept-Epos über die Welt der Reichen und Berühmten.

(2): Island Rap

Aus Island kommt nur verträumter Elfenpop? Weit gefehlt! Seit einigen Jahren blüht in der 120.000-köpfigen Hauptstadt Reykjavik eine vielfältige Rap-Szene auf, die gerade wegen ihrer Andersartigkeit durch Sprache und Optik auch über die Landesgrenzen hinaus für Aufsehen sorgt.

(3): Dokumentarfilm: „Gaza Surf Club“

Eingeschlossen zwischen Israel und Ägypten und immer wieder unter Beschuss, wird der Gazastreifen als „das größte Freiluft-Gefängnis“ der Welt bezeichnet. Der Dokumentarfilm „Gaza Surf Club“ beweist, wie sich eine junge Generation von Surfern ihre Freiheit zurückerobert.

(4): Jack Urwin kämpft gegen toxische Männlichkeit

Der britische Autor Jack Urwin fordert: Männer sollten mehr Gefühle zeigen! Während sich Frauen emanzipieren, stagnieren Männer immer noch irgendwo zwischen Männlichkeitsstereotypen und neuen Realitätsanforderungen.

(5): David OReilly – Animations-3D-Genie

Ob mit einer preisgekrönten Katz-und-Maus-Liebesanimation oder einem Computerspiel für den perfekten Anti-Thrill – der Animations-3D-Künstler David OReilly sorgt zuverlässig für virale Hits. Sein neuester Game-Streich „Everything“ lief nun als erstes Videospiel überhaupt auf der Berlinale.

(6): Live: Motorama – Indie-Rock aus Russland

Die Band Motorama heizt mit Indie-Rock-Cold-Wave verdammt gut ein! Der Exportschlager aus Rostow am Don, im Süden des Landes, kommt auf große Europa-Tour. „Tracks“ hat sich warm angezogen und war live dabei.

Besetzung und Stab
  • Regie:Tita von Hardenberg
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)