Stadt Land Kunst

César Manrique, Künstler von Lanzarote / Philippe Jacottet im Drôme Provençale

Popkultur & Alternativ -
36 Min. - 4900 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 18. Mai um 13.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 18. Mai bis zum 17. Juli 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: César Manrique, Künstler von Lanzarote; Der Dichter Philippe Jacottet in der Drôme Provençale; Die sizilianische Stadt Favara

(1): César Manrique, Künstler von Lanzarote

Die kanarische Insel Lanzarote lebt vor allem vom Tourismus. Ein windgepeitschter Küstenabschnitt im Nordwesten der Insel ist jedoch dank des unermüdlichen Einsatzes eines Mannes unberührt geblieben: Ohne den Künstler César Manrique, der zu einer politischen Größe der Insel geworden ist, würde Lanzarote heute vermutlich ganz anders aussehen.

(2): Der Dichter Philippe Jacottet im Drôme Provençale

Philippe Jacottet, der schon mehrmals für den Literaturnobelpreis im Gespräch war, zählt zu den wenigen Schriftstellern, die noch zu Lebzeiten in die Buchreiche „Bibliothèque de la Pléiade“ mit (vorwiegend französischen) Klassikern der Weltliteratur aufgenommen wurde. Seine Streifzüge durch die Landschaften der Drôme Provençale haben sein Werk deutlich geprägt. Seit er sich in Grignan niedergelassen hat, ist ihm die Landschaft mit ihren unendlichen Variationen, mit ihren Ebenen, Flüssen und Tälern, mit ihren Winden, der sommerlichen Gluthitze und der beißenden Winterkälte vertraut geworden.

(3): Das sizilianische Stadt Favara

Alessandro ist 38 Jahre alt und stammt aus Sizilien. Nach einer Kindheit in Norditalien kehrte er mit 16 Jahren in seine Heimatstadt in der Nähe von Agrigento zurück. Favara ist eigentlich ziemlich unspektakulär – doch wer sich näher umschaut, findet am Ende einer Straße den Farm Cultural Park, einen überraschenden Ort mit Innenhöfen und farbenfrohen Häusern.

Besetzung und Stab
  • Regie:Fabrice Michelin
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)