Wir sind alle Millionäre (1/3)

Fernsehfilme & Serien -
59 Min. - 153072 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 20. April um 20.15 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 20. April bis zum 28. April 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Bislang ist die Pepys Road von Gentrifizierung und Immobilienboom nur gestreift worden. Doch nun dämmert es den Bewohnern der einstigen Arbeiterhäuser, dass sie zu Millionären aufgestiegen sind. - Brillantes Gesellschaftsporträt (2015), das sein Gespür für hochaktuelle Themen beweist. Regie: Euros Lyn

Die Pepys Road in einem Londoner Vorort: Ihre Bewohner können sich, dank Gentrifizierung und dem überhitzten Immobilienmarkt der Hauptstadt, Millionäre nennen. Doch damit beginnen die Probleme: Roger Yount ist ein erfolgreicher Banker – mit zwei Kindern und einer verwöhnten Ehefrau. Dass er zu Weihnachten nicht die erwartete eine Million Pfund Jahresprämie erhält, stürzt die Familie in eine Krise. Die betagte Witwe Petunia Howe lebte schon in der Pepys Road, als diese noch eine einfache Arbeiterstraße war. Statt ihre Tochter Mary um Hilfe zu bitten, sucht sie Beistand bei der pakistanischen Familie Kamal, die um die Ecke ein Kiosk betreibt. Die simbabwische Politesse Quentina schreibt unterdessen Strafzettel für die Falschparker in der Straße, ohne über eine Arbeitserlaubnis zu verfügen. Der polnische Handwerker Bogdan liebt die Frauen, und die Frauen lieben ihn. An einem ganz normalen Tag liegt bei allen stolzen Eigenheimbesitzern dieser Straße eine merkwürdige Nachricht im Briefkasten: „Wir wollen, was ihr habt“. Als die immer gleichen Botschaften sich häufen und Fotos hinzukommen, die deutlich die Häuser und deren Eigentümer abbilden, steigt die Verunsicherung und Angst in der Pepys Road.

Besetzung und Stab
  • Autor:John Lanchester
  • Kostüme:Louise Page
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten:Claire Kenny
  • Kamera:Zac Nicholson
  • Schnitt:Philip Kloss
  • Musik:Dru Masters
  • Produktion:Kudos Film & Television
  • Produzent/-in:Matt Strevens
  • Regie:Euros Lyn
  • Redaktion:Alexandre Piel
  • Drehbuch:Peter Bowker
  • Ton:Andrew Sissons
  • Mit: Toby Jones (Roger)
    Rachael Stirling (Arabella)
    Adeel Akhtar (Ahmed)
    Gemma Jones (Petunia)
    Danny Ashok (Shahid)
    Mona Goodwin (Rohinka)
    Hamza Jeetooa (Usman)
    Lesley Sharp (Mary)
    Robert Emms (Smitty)
    Wunmi Mosaku (Quentina)
    Kobna Holdbrook-Smith (Mashinko)
    Bryan Dick (DI Mill)
    Andrew Gower (Mark)
    Krystian Godlewski (Piotr)
    Rad Kaim (Bogdan)
    Zrinka Cvitesic (Matya)
    Kaiya Bakrania (Fatima)
    Arthur Bateman (Conrad)
    Matthew Marsh (Lothar)
    Shabana Azmi (Mrs Kamal)
    Tom Reed (Iqbal)
  • Land:Großbritannien
  • Jahr:2015
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)