Augenblicke der Weltgeschichte

François Dullin, ein Offizier im strahlenden Paradies

Geschichte -
27 Min. - 28275 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Samstag, 25. März um 17.35 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 25. März bis zum 24. Mai 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Am 2. Juli 1966 fand auf dem Mururoa-Atoll im Südpazifik der erste französische Atombombentest in Polynesien statt. François Dullin, Absolvent der Offiziersschmiede Saint-Cyr, diente im Pazifik-Regiment der französischen Fremdenlegion auf Mururoa. Seine Fotografien dokumentieren dieses "explosive" Kapitel der französischen Geschichte.

Am 2. Juli 1966 explodierte auf dem Mururoa-Atoll im Südpazifik eine Atombombe. Es war Frankreichs erster Nukleartest in Polynesien. Insgesamt wurden 46 Versuche in der Luft und 146 unterirdische Zündungen durchgeführt. Für General de Gaulle bedingte die Größe Frankreichs die Beherrschung von Atomwaffen, in denen er einen Garanten für die Sicherheit und militärische Unabhängigkeit seines Landes sah.

François Dullin, Absolvent der Offiziersschmiede Saint-Cyr, diente im Pazifik-Regiment der französischen Fremdenlegion, das auf Mururoa Straßen, Flughäfen und Brücken baute. Seine Fotografien dokumentieren dieses „explosive“ Kapitel der französischen Geschichte.

Besetzung und Stab
  • Regie:Jean-Thomas Ceccaldi
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2015
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)