Xenius

Die Überflieger: in zwei Stunden um die halbe Welt?

Entdeckung -
26 Min. - 16205 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 15. Februar um 17.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 15. Februar bis zum 16. Mai 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Urlaub, Geschäftsreise, Kurztrip – Fliegen ist für viele heute normal. Aber wie lange können wir mit heutigen Flugzeugen und der vorhandenen Infrastruktur noch fliegen? Die Luftfahrt steht vor gewaltigen Herausforderungen - billiger, schneller und umweltfreundlicher soll sie werden. "Xenius" besucht Forscher, die in einem Windkanal ein einmaliges Experiment aufgebaut haben.

Billiger, schneller, umweltfreundlicher – so stellen sich viele das Fliegen der Zukunft vor. Aber die Luftfahrt der nächsten Jahrzehnte steht vor gewaltigen Herausforderungen. Schon heute starten 100.000 Flüge – jeden Tag. Etwa 3 Milliarden Menschen fliegen jedes Jahr. Experten gehen davon aus, dass sich diese Zahlen in den nächsten 20 Jahren verdoppeln wird. Weil immer mehr Menschen aus Schwellenländern auch fliegen wollen und können. „Xenius“ stellt Fragen zum Fliegen der Zukunft: kann man in einer Stunde von Frankfurt nach Los Angeles fliegen? Wann können wir CO2-neutral fliegen? Und wie muss sich unsere Infrastruktur verändern, damit wir in Zukunft überhaupt noch fliegen können? Damit man fliegen kann, muss jedes Flugzeug aber erst einmal zuverlässig abheben. Warum das auch mit einem 400 Tonnen schweren Superjumbo problemlos möglich ist, das wollen Caro Matzko und Gunnar Mergner heute herausfinden. Dazu besuchen sie Forscher, die in einem Windkanal ein einmaliges Experiment aufgebaut haben. Damit lassen sich die eigentlich unsichtbaren Effekte sogar sichtbar machen. Ob Caro und Gunnar im Windkanal selbst abheben können? Die Antwort gibt es heute in „Xenius“.

Besetzung und Stab
  • Moderation:Carolin Matzko, Gunnar Mergner
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)