Die Spur der Steine

Der erste Dorfbewohner - Neolithikum

27 Min. - 8605 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 5. Juli um 5.50 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online verfügbar: nein

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Bei vielen Erdarbeiten, die großen Baumaßnahmen vorausgehen, werden Überreste aus früheren Epochen entdeckt. Für Archäologen bedeuten sie einen ungeheuren Schatz. Die Dokureihe erzählt anhand der "Spur der Steine" spannende Geschichten aus dem Neolithikum. In dieser Folge beschäftigt sich die Journalistin Nadia Cleitman mit den ersten Dörfern der Jungsteinzeit.

Vor rund 10.000 Jahren kamen im Fruchtbaren Halbmond des Vorderen Orients Ackerbau und Viehzucht auf. Aus als Nomaden lebenden Jägern und Sammlern wurden sesshafte Bauern, die erstmals feste Siedlungen anlegten und sich zu Dorfgemeinschaften zusammenschlossen. Diese radikale Veränderung der Lebensweise des Menschen in der Jungsteinzeit wird als „Neolithische Revolution“ bezeichnet.

Allmählich drang die neue Lebensweise nach Westen vor und erreichte um 5.500 vor Christus das Gebiet des heutigen Frankreichs. Entlang der Donau besiedelten die Bandkeramiker von Nordosten her Europa, während die Cardial-Kultur vom Mittelmeer aus in Südeuropa Fuß fasste. Architektur und Keramikerzeugnisse dieser Zivilisationen weisen zwar Unterschiede auf, doch gemein waren beiden Sesshaftigkeit und bäuerliche Lebensweise – Werkzeuge, Schmuck und Alltagsgegenstände zeugen davon. Die neue Lebensweise führte zum ersten „Babyboom“ der Geschichte, und gegen Ende des Neolithikums lebten die Menschen gar bereits in familienähnlichen Strukturen zusammen.

Nadia besucht in dieser Folge jungsteinzeitliche Häuser, die den unseren bereits überraschend ähnlich sind, geht der Lebensweise der ersten Dorfbewohner auf den Grund und „trifft“ die älteste Familie der Welt.

Besetzung und Stab
  • Regie:Agnès Molia
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)