Zappelphilipp

Fernsehfilme & Serien -
87 Min. - 25221 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 27. April um 15.05 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 27. April bis zum 4. Mai 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Lehrerin Hannah wird auf die Probe gestellt, als der lebhafte Fabian in ihre Klasse kommt: Eltern und Kollegen fordern, den Zappelphilipp medikamentös zu behandeln. - Ein aufreibender, aber nie verzagter Film (2012) über das schwierige System "Schule". Ausgezeichnet beim Fernsehfilmfestival 2013 in Biarritz mit dem Hauptpreis "FIPA d'Or" sowie dem Preis für die beste Musik.

Fabian Haas ist der Neue in Hannahs Klasse. Schon auf seiner letzten Schule galt er als Problemfall, der Schulwechsel soll ihm einen neuen Anfang ermöglichen. Doch der erste Schultag gestaltet sich problematisch: Fabian stört die Morgenrunde durch sein lebendiges Temperament, die Mitschüler lachen ihn aus und Fabian rennt wütend davon. Auch in den folgenden Tagen bessert sich Fabians Verhalten nicht: Er stört den Unterricht, ärgert seine Mitschüler und treibt seine Lehrer in den Wahnsinn.

Nur Hannah glaubt an ihn. Mit unkonventionellen Methoden versucht sie, Fabian in den Klassenverband zu integrieren: Um seine Wutausbrüche besser kontrollieren zu können, soll er einen Stein, den Druckstein, bei sich tragen und wenn die Wut kommt festdrücken, anstatt auf seine Klassenkameraden loszugehen.

Die Eltern von Fabians Mitschülern drängen seine Mutter Miriam unterdessen, ihren Sohn untersuchen zu lassen und gegebenenfalls mit Medikamenten zu behandeln. Miriam gibt dem Druck schließlich nach, kann sich jedoch nach den Testergebnissen nicht dazu durchringen, ihren Sohn mit Psychopharmaka behandeln zu lassen. Doch als Fabian einer Mitschülerin mit seinem Druckstein ins Gesicht schlägt, eskaliert die Situation ...

Besetzung und Stab
  • Kostüme:Verena Sapper
  • Szenenbild / Bauten:Maximilian Lange
  • Kamera:Birgit Gudjonsdottir
  • Schnitt:Sabine Brose
  • Musik:Florian Peter, Benjamin Fröhlich
  • Produktion:Neue Schönhauser Filmproduktion, BR
  • Produzent/-in:Boris Schönfelder
  • Regie:Connie Walther
  • Redaktion:Bettina Ricklefs
  • Drehbuch:Silke Zert
  • Ton:Jacob Ilgner
  • Mit: Bibiana Beglau (Hannah Winter)
    Anton Wempner (Fabian Haas)
    Andrea Wenzl (Miriam Haas)
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2012
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)

Ausschnitt und Bonusvideos