Dreimal Manon (3/3)

58 Min. - 47134 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Freitag, 2. Juni um 1.00 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 1. Juni bis zum 9. Juni 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Die Flucht aus dem Heim dauert gerade mal eine Nacht, dann werden Manon (Alba Gaïa Bellugi) und die anderen zwei Mädchen schon gefasst und ins Heim zurückgebracht. - Die Serie erhielt den FIPA in Gold auf dem Internationalen Filmfestival in Biarritz 2014.

Auf ihrer Flucht steigen Manon, Yaël und Sandrine zu zwei fremden Männern ins Auto. Manon entgeht nur dank der Hilfe ihrer beiden Begleiterinnen einer Vergewaltigung. Ihre Flucht endet kurz darauf, als sie gefasst und ins Heim zurückgebracht werden. Am nächsten Morgen erstattet der Direktor des Heims Anzeige gegen jedes der Mädchen. Manon hat es nur der Hilfe ihres Anwalts zu verdanken, dass ihr ein weiteres Mal das Gefängnis erspart bleibt. Stattdessen soll sie ein Praktikum bei einem Kfz-Mechaniker machen, um sich auf die Ausbildung vorzubereiten. Als Manon nach langer Zeit ihre Mutter besucht, erdrückt diese sie mit ihrer Liebe. Für Manon steht fest: Zurück nach Hause will sie auf keinen Fall …

Besetzung und Stab
  • Kostüme:Marie Le Garrec
  • Szenenbild / Bauten:Antoine Maron
  • Kamera:Isabelle Razavet
  • Schnitt:Sophie Brunet
  • Musik:Baptiste Charvet
  • Produktion:Image et Compagnie, ARTE F
  • Produzent/-in:Nicole Collet
  • Regie:Jean-Xavier de Lestrade
  • Redaktion:Isabelle Huige, Adrienne Fréjacques
  • Drehbuch:Antoine Lacomblez, Jean-Xavier de Lestrade
  • Ton:Cyril Moisson
  • Mit: Alba Gaïa Bellugi (Manon)
    Yannick Choirat (Lucas)
    Naidra Ayadi (Zohra)
    Oulaya Amamra (Yaël)
    Alix Poisson (Madame Barthélémy)
    François Loriquet (Direktor)
    Marina Foïs (Mutter)
    Sandra Vargas (Richterin)
    Guillaume Marquet (Anwalt)
    Léa Rougeron (Sandrine)
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2013
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)