Frankreichs mythische Orte

Montsoreau

Entdeckung -
26 Min. - 9266 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Mittwoch, 10. Mai um 16.55 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 10. Mai bis zum 25. Juni 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Das zu beiden Seiten der Loire gelegene Dorf Montsoreau wurde im 11. Jahrhundert erstmals erwähnt. Die Region, in die es eingebettet liegt, gehört heute zum UNESCO-Welterbe. Das sich an einen weißen Kreidefelsen schmiegende Dorf war einst ein strategischer Ort für die Kontrolle des Land- und Flussverkehrs.

Das zu beiden Seiten der Loire gelegene Dorf Montsoreau wurde im 11. Jahrhundert erstmals erwähnt. Die Region, in die es eingebettet liegt, gehört heute zum UNESCO-Welterbe. Das sich an einen weißen Kreidefelsen schmiegende Dorf war einst ein strategischer Ort für die Kontrolle des Land- und Flussverkehrs, der den Lehnsherren und Äbten hohe Einnahmen aus Wegerechten sicherte. Montsoreaus besonderer Reiz ist das blendende Weiß seines Tuffsteins und sein romantisches Schloss, das im 15. und 16. Jahrhundert errichtet wurde.

Besetzung und Stab
  • Regie:Jean-Michel Vennemani
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2011
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)