Frankreichs mythische Orte

Saint-Riquier

26 Min. - 9876 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Donnerstag, 1. Juni um 15.50 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 1. Juni bis zum 21. Juli 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Das in der Somme-Bucht gelegene Dorf Saint-Riquier war von der Zeit Karls des Großen bis zum Zweiten Weltkrieg oft umkämpft. Und so musste sich seine Bevölkerung jahrhundertelang immer wieder auf Kriege und Überfälle einstellen. Saint-Riquier entwickelte sich um die 625 gegründete Abtei und war früher ein bedeutender Klosterort.

Das in der Somme-Bucht gelegene Dorf Saint-Riquier war von der Zeit Karls des Großen bis zum Zweiten Weltkrieg oft umkämpft. Und so musste sich seine Bevölkerung jahrhundertelang immer wieder auf Kriege und Überfälle einstellen. Saint-Riquier entwickelte sich um die 625 gegründete Abtei und war früher ein bedeutender Klosterort. Mit dem Aufstieg des benachbarten Abbeville fand seine Blütezeit jedoch ein Ende. Wahrzeichen des Ortes sind die im Stil der Spätgotik errichtete Kathedrale der Abtei und ein Museum, das das Leben auf dem Lande anschaulich dokumentiert.

Besetzung und Stab
  • Regie:Emmanuel Descombes
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2011
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Ausschnitt und Bonusvideos