Frankreichs mythische Orte

Saint-Guilhem-le-Désert

Entdeckung -
27 Min. - 11979 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Dienstag, 25. April um 16.45 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 25. April bis zum 23. Mai 2017
    • Weltweit verfügbar

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Das Dorf Saint-Guilhem-le-Désert liegt im südfranzösischen Hérault-Tal. Nur eine lange Straße zieht sich durch die kleine Gemeinde, die mit ihren kühlen Passagen und der strahlend weißen Farbe ihrer alten Steinhäuser Ruhe und Spiritualität ausstrahlt. Saint-Guilhem-le-Désert ist eine Station am französischen Jakobsweg.

Das Dorf Saint-Guilhem-le-Désert liegt im südfranzösischen Hérault-Tal. Nur eine lange Straße zieht sich durch die kleine Gemeinde, die mit ihren kühlen Passagen und der strahlend weißen Farbe ihrer alten Steinhäuser Ruhe und Spiritualität ausstrahlt. Saint-Guilhem-le-Désert ist eine Station am französischen Jakobsweg, und seit Jahrhunderten machen die Pilger hier Halt, um zur Reliquie des Heiligen Kreuzes zu beten. Dieses Geschenk Karls des Großen wird im Kloster von Gellone aufbewahrt. Unweit des Dorfes befindet sich die sogenannte Teufelsbrücke. Dieses Meisterwerk der romanischen Baukunst zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Besetzung und Stab
  • Regie:Emmanuel Descombes
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2011
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)