Höhle der Haie

Unterwasserlandschaften vor Mauritius

Entdeckung -
43 Min. - 31 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Montag, 1. Mai um 9.20 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 1. Mai bis zum 31. Mai 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

In den Riffen vor der Tropeninsel Mauritius entdeckte man sogenannte Haigruben, höhlenartige Vertiefungen, in den sich ungewöhnlich viele dieser Meeresräuber sammeln. Die Dokumentation begleitet den Umweltschützer Hugues Vitry und den Hai-Experten Ryan Johnsen auf ihrer Unterwasserexpedition zur Klärung dieses Phänomens.

Vor einiger Zeit entdeckten der Hai-Experte Ryan Johnson und der Tauchlehrer und Umweltschützer Hugues Vitry in einem der Riffe vor der Tropeninsel Mauritius eine höhlenähnliche Einbuchtung, in der es von Haien wimmelte. Um das Geheimnis der Haigrube zu lüften, tauchen die beiden noch einmal hinunter in die schroffe unterseeische Vulkanlandschaft vor Mauritius. Doch das ist kein leichtes Unterfangen. Die Meeresströmung ist in den Gruben besonders stark und macht jeden Tauchgang gefährlich. Außerdem kommt es zu Konflikten mit den einheimischen Fischern, die die Höhlen als Einkommensquelle entdeckt haben. Doch trotz dieser Probleme gelingt es Hugues Vitry und Ryan Johnson, in einer abenteuerlichen Forschungsexpedition zu klären, was die Haie an diesem Ort zusammenführt. Die bizarre vulkanische Unterwasserlandschaft vor der tropischen Insel Mauritius mit ihrem vielfältigen maritimen Leben stellt die Kulisse für diese aufwendig produzierte Tierdokumentation dar.

Besetzung und Stab
  • Regie:Joe Kennedy, Ann Strimling, Garth Lucas
  • Land:Südafrika, Mauritius
  • Jahr:2008
  • Herkunft:ZDF
Kommentare (0)