Schriftgröße: + -
Home > Film > Kurzschluss

KurzSchluss

"KurzSchluss - Das Magazin" zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt - und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews.

> Kurzschluss #604 > "Tati Ramitsu schlägt zu" von Victoria Vancells

23/08/13

"Tati Ramitsu schlägt zu" von Victoria Vancells

Tati Ramitsu, eine völlig durchgeknallte Alte, lebt zusammen mit ihrem Kater Ernest, in dessen Tierarzt sie sich unsterblich verliebt…

Previous imageNext image
Tati Ramitsu mag schon älter sein, aber Energie hat sie nach wie vor für mindestens zwei. Friedlich lebt sie zusammen mit ihrem Kater Ernest – bis zu dem Tag, an dem dieser sich verletzt und sie ihn in die Tierarztpraxis bringt. Als der Tierarzt Dr. Erox in der Tür erscheint, ist es augenblicklich um Tati Ramitsu geschehen: Sie ist über beide Ohren verliebt. Fortan lässt sie keine Gelegenheit aus, um Kater Ernest in jeden nur erdenklichen Hinterhalt zu locken, damit sie anschließend mit dem verletzten Tier ihren Angebeteten aufsuchen kann. Dass dieser augenscheinlich kein Interesse hat, ist dabei völlig nebensächlich, denn Tati Ramitsu lässt nicht locker, niemals!

>> Sehen Sie "Tati Ramitsu schlägt zu" Kurzfilmauswahl


Victoria Vancells ist französische und spanische Staatsbürgerin und lebt zwischen Marseille und Barcelona. Sie studierte Literatur- und Theaterwissenschaften, bevor sie anfing, Animationsfilme zu drehen. In Spanien war sie als Animatorin und Special-Effects-Bearbeiterin an der Herstellung von mehreren Werbefilmen in Stop Motion beteiligt.
2009 nahm sie am Animationsfilmfestival von Annecy teil und reichte dort ihr Filmprojekt rund um die schräge Alte Tati Ramitsu ein. Das Projekt überzeugte und bescherte ihr den ARTE-Preis. Wenig später begann sie, in Rennes ihren Film zu produzieren. "Tati Ramitsu schlägt zu" ist ihr erster professioneller Film.

Tati Ramitsu schlägt zu
Donnerstag 22. August 2013 um 05.00 Uhr
Keine Wiederholungen
(Spanien, Frankreich, 2012, 10mn)
ARTE F

Erstellt: 11-09-12
Letzte Änderung: 23-08-13