Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Metropolis

Metropolis

Das Kulturmagazin auf ARTE - Sonntag ab 16.45 Uhr

> Diese Woche > Serious Games

Metropolis

Das Kulturmagazin auf ARTE - Sonntag ab 16.45 Uhr

Metropolis

29/10/09

Serious Games

Neuer Trend in der Online-Spielindustrie


Computerspiele machen einsam, aggressiv oder fördern Eigenbrötlertum und soziale Inkompetenz. So lauten zumindest die Kritik und die gängigen Vorurteile.

Previous imageNext image
Aber was ist, wenn die Spielunterhaltung schlau macht und den Blick für globale Umweltprobleme, Wirtschaft oder auch Politik schärft?
„Serious games“ heißt ein aktueller Trend in der Online-Spielindustrie. Damit sind Spiele gemeint, die nicht primär der Unterhaltung dienen, sondern Lerninhalte transportieren. Auch im Hörsaal könnte die Daddelei auf dem Computer demnächst Einzug halten.

Die Einstellung, dass „lernen wehtun muss“ ist veraltet. Serious Games wollen einem jungen Publikum trockenen Lernstoff auf eine lockere Art nahe bringen.
Aber Serious Games umfasssen nicht nur Lernspiele für die Schule, sondern die Bandbreite ist riesig. Sie sind in jedem erdenklichen Bereich einsetzbar: Wirtschaft, Advertising, Medizin und in politisch-gesellschaftlichen Bereichen.
Metropolis trifft Deutschlands erste Professorin für Gamedesign, Programmierer und Anwender, um diesem neuen Trend der Gameindustrie auf den Zahn zu fühlen.

Links:
www.seriousgames-berlin.de
www.molleindustria.org
www.frontiers-game.com
www.game-bundesverband.de
www.biu-online.de


Autor: Rick Minnich

Erstellt: 28-10-09
Letzte Änderung: 29-10-09