Schriftgröße: + -
Home > Welt > 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Als deutsch-französischer Sender ist ARTE ein wichtiger Bestandteil dieser einmaligen Freundschaft und feiert den 50. Jahrestag des Élysée-Vertrags daher mit einem großen Sonderprogramm.

> Im Fernsehen und Im Netz > Die Kanzlerin und der Präsident treffen Europas Jugend

50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Als deutsch-französischer Sender ist ARTE ein wichtiger Bestandteil dieser einmaligen Freundschaft und feiert den 50. Jahrestag des Élysée-Vertrags daher mit (...)

50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Exklusiv auf ARTE - 30/01/13

Merkel und Hollande diskutieren mit deutschen und französischen Jugendlichen

Aus Anlass des 50. Jahrestags der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags (22. Januar 1963) treffen am Montag, den 21. Januar, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident François Hollande in Berlin 200 Jugendliche aus Deutschland und Frankreich. Gemeinsam sprechen sie über die Themen, die Europas Jugend bewegen. Die Debatte im Bundeskanzleramt wird moderiert von den ARTE Journal-Moderatorinnen Nazan Gökdemir und Marie Labory. ARTE überträgt das Treffen unter dem Titel "Die Kanzlerin und der Präsident treffen Europas Jugend" exklusiv live im Fernsehen von 17.30 Uhr bis 19 Uhr und parallel auch im Internet.



Merkel und Hollande sprechen mit den 200 Jugendlichen unter anderem über die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Europa, über das Zusammenleben zwischen Deutschen und Franzosen, über die Zukunft der europäischen Einigung und über die aktuelle Situation junger Menschen und ihre Chancen in Europa. Organisiert wird das Treffen in Zusammenarbeit mit dem deutsch-französischen Jugendwerk.

Die Kanzlerin und der Präsident treffen Europas Jugend
Montag 21. Januar 2013 um 17.35 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, 2013, 90mn)
ARTE

Erstellt: 18-01-13
Letzte Änderung: 30-01-13