Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Metropolis

Metropolis

Das Kulturmagazin auf ARTE - Sonntag ab 16.45 Uhr

> Diese Woche > Der afrikanische Film

Metropolis

Das Kulturmagazin auf ARTE - Sonntag ab 16.45 Uhr

Metropolis

Samstag, 09.02. um 20.15 Uhr & Sonntag, 10.02.08 um 12.00 Uhr - 08/02/08

Kino on the move - afrikanische Filmrealität im Fokus der Berlinale 2008

Wie findet das afrikanische Kino sein Publikum? Zum wiederholten Mal ist auf der kommenden Berlinale Gegenwart und Zukunft im afrikanischen Kino einer der Schwerpunkte des Berlinale Talent Campus 2008. Das Anliegen der Leiterin des Berlinale Talent Campus Dorothee Wenner ist es, "leere" Regionen auf der Filmweltkarte zu fördern, gezielt Talente von dort einzuladen und sie praktisch und moralisch zu unterstützen, ihre eigenen Projekte zu realisieren.

Weitere Artikel zum Thema

© Jacko Van t'Hof
Einer der jungen Talente ist Teboho Edkins, der seine Idee für einen Kurzfilm auf der Berlinale 2007 pitchte und dessen Film „Kinshasa 2.0.“ am Publikumstag der Berlinale 2008 zu sehen sein wird. Sein Kurzfilm, ein Experiment zwischen Dokumentarischem und Second Life Animation, entstand aus der Not heraus, da es im Kongo damals nicht möglich war, Realität unter normalen Umständen einzufangen. Wir beobachten den dynamischen Filmemacher in seinem 3D-Studio am Prenzlauer Berg in Berlin, wo er dem auf 16mm und HD gedrehten Film mit seinem Kameramann und anderen Internetspezialisten seinen letzten Schliff verleiht.
Eine wichtige Initiative für den afrikanischen Film ist der Verein "AfricAvenir", dem es darum geht, eine differenzierte gesellschaftspolitische Auseinandersetzung mit Afrika in Deutschland zu befördern und Vorurteilen entgegenzuwirken. Philippa Ebena, Expertin für afrikanischen Film bei AfricAvenir, erzählt uns von ihren Bemühungen und Schwierigkeiten, afrikanische Filmproduktionen nach Europa zu bringen.
Ebenfalls bei der Berlinale eingeladen ist der mauretanische Filmliebhaber Abdourahmane Salem, der zum vierten Mal eine Kino-Karawane in seinem Land organisiert. Ihm geht es darum, Filme auch weit über die urbanen Grenzen hinaus zu seinen Zuschauern zu befördern.

METROPOLIS trifft den kreativen afrikanischen Kinovorführer in seiner Heimat Mauretanien und begleiten seine Kino-Karawane auf ihrem Weg durch das Land.


Im Internet
Webseite des Berlinale Talent Campus
Webseite des Vereins Africavenir

...........................................
Metropolis
Samstag, den 09. Februar 2008 um 20.15 Uhr
Wiederholung am 10. Februar 2008 um 12.00 Uhr
Redaktion: ZDF
Bericht: Bettina Haasen
...........................................

Erstellt: 07-02-08
Letzte Änderung: 08-02-08