Schriftgröße: + -
Home > Welt > 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Als deutsch-französischer Sender ist ARTE ein wichtiger Bestandteil dieser einmaligen Freundschaft und feiert den 50. Jahrestag des Élysée-Vertrags daher mit einem großen Sonderprogramm.

> Große Umfrage > Themenabend: Frankreich, Deutschland und Sie?

50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Als deutsch-französischer Sender ist ARTE ein wichtiger Bestandteil dieser einmaligen Freundschaft und feiert den 50. Jahrestag des Élysée-Vertrags daher mit (...)

50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Dienstag, 15. Januar 2013 um 20.15 Uhr - 16/01/13

Frankreich, Deutschland und Sie?

Previous imageNext image
Bevor am 22. Januar 2013 in Berlin mit einem großen Staatsakt der 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags in Anwesenheit des französischen Staatspräsidenten François Hollande und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie der Abgeordneten der französischen Nationalversammlung und des Deutschen Bundestages und zahlreicher Ehrengäste begangen wird, zeichnet ARTE in einer Sondersendung ein möglichst realistisches und aktuelles Bild vom Zusammenleben der Bewohner beider Länder. Dabei erhalten diejenigen das Wort, die diese historische Völkerverständigung tagtäglich mit Leben füllen: die französischen und deutschen Bürger. Wie erleben sie die deutsch-französische Wirklichkeit in Europa?

Die Journalistinnen Emilie Aubry und Andrea Fies haben sich in Paris und Berlin, im französischen Hinterland und in der deutschen Provinz umgesehen und umgehört und der vielbeschworenen Freundschaft auf den Zahn gefühlt. Was mögen die Franzosen wirklich an den Deutschen, und was denken die Deutschen heute eigentlich über ihre französischen Nachbarn? Welche Filme und Bücher spielen dies- und jenseits des Rheins eine Rolle, welche französischen Künstler schätzt man in Berlin? Deutsches Bier und französischer Wein waren außerhalb der jeweiligen Landesgrenzen schon immer gefragt, aber bringt der "Exportweltmeister Deutschland" auch seine Gastronomie im Land der Gourmets an den Mann?

Eine von ARTE gemeinsam mit dem DeutschlandRadio, der ARD und Radio France im Herbst 2012 gestartete Umfrage führte zu überraschenden Ergebnissen. Diese bilden den roten Faden der Sondersendung und werden von den beiden Journalistinnen Emilie Aubry und Andrea Fies gemeinsam mit ihren Studiogästen debattiert:
- Ulrike Guérot, Politikwissenschaftlerin beim Berliner Büro des European Council on Foreign Relations
- Thomas Ostermeier, Regisseur und Mitglied der Künstlerischen Leitung der Berliner Schaubühne
- Sylvie Goulard, Mitglied des europäischen Parlaments in der Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa

Die Ergebnisse der Großen Umfrage (hier als Download verfügbar)



Neben Kultur und Lifestyle untersucht die Sondersendung, was die beiden Länder in den Bereichen Wirtschaft, Umweltpolitik, Bildung oder Gesundheitssystem voneinander lernen können und welche Rolle das historische Tandem in einem krisengeschüttelten Europa in Zukunft spielen wird.

KULTUR UND GESELLSCHAFT



POLITIK








Frankreich, Deutschland und Sie?
Dienstag 15. Januar 2013 um 20.15 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, 2013, 75mn)
ARTE

Erstellt: 03-01-13
Letzte Änderung: 16-01-13