Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Metropolis

Metropolis

Das Kulturmagazin auf ARTE - Sonntag ab 16.45 Uhr

> Diese Woche > Fatoumata Diawara

Metropolis

Das Kulturmagazin auf ARTE - Sonntag ab 16.45 Uhr

Metropolis

01/03/13

Fatoumata Diawara

Eine Stimme gegen Scharia und Krieg


Die in Mali geborene Musikerin Fatoumata Diawara ist ein Shootingstar der internationalen Global Pop Szene.

Previous imageNext image
Jung, selbstbewusst und talentiert verkörpert Fatoumata Diawara die junge Generation afrikanischer Frauen, die etwas verändern wollen.

Angesichts des Krieges in Mali, der Zerstörung von Kulturgütern und der Unterdrückung von Musik und Frauenrechten durch die Fundamentalisten im Norden des Landes hat sie über 40 Musiker dazu gebracht, ihre Stimme zu erheben.
In dem Song 'Mali-Ko' singt sie mit Stars wie Oumou Sangeré, Habib Koité, Toumani Diabaté gemeinsam für das Menschenrecht, Musik zu machen.

Metropolis hat Fatoumata Diawara in Hamburg getroffen.


Links:
www.facebook.com/FatouMusic

Autor: Lutz Gregor

Erstellt: 21-02-13
Letzte Änderung: 01-03-13