Home > Welt > "Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden"

"Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden"

In ihrer Dokumentation "Die Zukunft pflanzen" beweist Marie-Monique Robin, dass die gesamte Weltbevölkerung ohne Pestizide ernährt werden kann.

> Deutschland

"Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden"

In ihrer Dokumentation "Die Zukunft pflanzen" beweist Marie-Monique Robin, dass die gesamte Weltbevölkerung ohne Pestizide ernährt werden kann.

Heute fahre ich nach Deutschland auf den Bio-Bauernhof von Friedrich Wenz. Nur einige Kilometer von der elsässischen Grenze entfernt, wird dort auf 33 Hektar Getreide angebaut. Der Grund für meine Neugier auf den Hof ist die dort praktizierte pfluglose Anbautechnik.

Obwohl Friedrich seine Böden weder pflügt noch chemisch düngt, sind sie sehr fruchtbar. Außerdem wendet er noch weitere biologisch-dynamische Verfahren des Philosophen Rudolf Steiner und seiner Nacheiferer an. Diese ursprüngliche Form der Landbewirtschaftung basiert auf einem esoterischen Weltbild und mysteriösen kosmischen Betrachtungen. Allen Skeptikern zum Trotze trägt diese Methode Früchte und findet auf der ganzen Welt Nachahmer. Ein Grund mehr, den Landwirt auf seinem Feld zu besuchen.


Der Hintergrund

Die Geheimnisse der Biodynamik

Donnerstag, 08.11. um 14.10 Uhr

Die biologisch-dynamische Landwirtschaft nach Rudolf Steiner birgt nach wie vor faszinierende Rätsel, ist jedoch „Materialisten“ wie eh und je ein Dorn im Auge.

Das Konzept der Biodynamik ist ein ganzheitliches Konzept für den biologischen Landbau, das auf Berücksichtigung der natürlichen Kreisläufe und des Wirkens der Planeten auf die Erde beruht.

Ein Nahrungsmittel, ein Gericht