Schriftgröße: + -
Home > Europa > Karambolage

Ein Magazin von Claire Doutriaux

Jeden Sonntag um 20 Uhr

> Sendung vom 28. März 2004 > das Wort: der "bouchon"

Ein Magazin von Claire Doutriaux

Jeden Sonntag um 20 Uhr

Ein Magazin von Claire Doutriaux

Sendung vom 28. März 2004 - 28/03/04

das Wort: der "bouchon"

der "bouchon"


Waltraud Legros ist Österreicherin. Sie hat 40 Jahre lang an einer französischen Universität Deutsch unterrichtet. Worte begeistern sie. Heute spricht sie über den "bouchon".

Previous imageNext image

Angenommen, Sie sind im schönen Frankreich auf Urlaub, fahren auf den sommerlichen Straßen durchs Land und lesen die Ankündigung "BOUCHON, 15 km". Ihre Frau, die etwas französisch kann, weiss, dass "bouchon" Korken oder Stöpsel bedeutet und Sie freuen sich beide schon auf die so freundlich angekündigte Weinschenke. Es scheint demnach durchaus verständlich, dass der Verkehr zähflüssig wird, ja sogar stillsteht, so dass Ihre Frau aus dem nachbarlichen Auto die erfreuliche Bestätigung bekommt: "c’est un EMBOUTEILLAGE!".

Ah: "bouteille" ist die Flasche, das weiss jeder. Es wird also ernst mit dem guten Tropfen! Leider noch nicht! Franzosen lieben eben Bilder aus der Gastronomie! Ein "bouchon" ist ein ganz banaler wenn auch ärgerlicher Verkehrsstau und "embouteillage" ist ein auswegloses Verkehrschaos, wie es zu Stoßzeiten oder nach sonnigen Wochenenden in allen Städten herrscht. Die Deutschen nennen einen solchen Verkehrsstillstand einen STAU.

Sie holen sich das Bild für das besagte Verkehrsübel aus der Technik – und vom nüchternen Wasser. Fließendes Wasser wird also durch einen STAUDAMM zum Stillstand gebracht. Wenn alles wie am Schnürchen läuft – oder in unserem Fall: rollt –, sind sich die Metaphern in beiden Sprachen wieder einig. Deutsche sprechen von "flüssigem Verkehr", Franzosen von "circulation fluide". Nur ist eben das Wesentliche, das heisst die Natur der gemeinten Flüssigkeit von Land zu Land verschieden. Dieser kleine sprachliche Exkurs soll aber bitte weder Franzosen noch Deutschen den Genuss eines guten Tropfens verderben! Also prost, à la vôtre!

Erstellt: 05-05-04
Letzte Änderung: 18-03-11


+ aus Europa