Schriftgröße: + -
Home > Welt > 28 Minuten

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

Elisabeth Quin und ihr Team setzen sich mit tagesaktuellen Ereignissen auseinander. .

> Heute Abend > « Paradis » auf Erden

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

Elisabeth Quin und ihr Team setzen sich mit tagesaktuellen Ereignissen auseinander. .

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

Die Sendung vom 30. Januar um 2.25 Uhr - 31/01/12

« Paradis » auf Erden

Mit Vanessa Paradis


Sie können die Sendung nach der Ausstrahlung 7 Tage lang auf ARTE +7 wiedersehen.

In Frankreich ist Vanessa Paradis wohl eine der berühmtesten und beliebtesten Schauspielerinnen. Bereits mit 14 konnte sie ihren ersten großen Erfolg feiern: Ihre Single "Joe Le Taxi" belegte in Frankreich über 11 Wochen den ersten Platz. 1989 erschien ihr erster Fim "Weiße Hochzeit" und bescherte ihr im darauffolgenden Jahr den Romy-Schneider-Preis sowie einen César in der Kategorie beste Nachwuchsschauspielerin. So beginnt für sie eine überwältigende Karriere als Schauspielerin und Sängerin.

 

In der heutigen 28’-Sendung wird sie von dem Regisseur Jean-Marc Vallée begleitet, der mit „C.R.A.Z.Y.“ einen internationalen Erfolg hatte.

Unsere beiden Gäste stellen uns den Film „Café de Flore“ vor, bei dem Jean-Marc Vallée Regie führte und in dem Vanessa Paradis die Mutter eines Kindes spielt, das am Down-Syndrom leidet.

 

Mit dem Schriftsteller und Psychoanalytiker Michel Schneider, der ebenfalls Gast der Sendung ist, teilt die Schauspielerin eine Leidenschaft: Beide verehren Marylin Monroe. Durch ihre Arbeit ist Vanessa Paradis aber auch zur Modeikone geworden. So war sie von 1991 bis 2011 das Gesicht der Modemarke Chanel. Pascal Mourer, Modespezialist, blickt auf diese Zeit zurück.









Erstellt: Tue Jan 05 00:00:00 CET 2010
Letzte Änderung: Tue Jan 31 09:52:59 CET 2012