Schriftgröße: + -
Home > Europa > Zur Sache

Zur Sache

Einmal im Monat, immer dienstags, moderiert Patrick Poivre d'Arvor eine Sendung, die dem aktuellen Geschehen in Europa gewidmet ist.

> Zur Sache

Zur Sache

Einmal im Monat, immer dienstags, moderiert Patrick Poivre d'Arvor eine Sendung, die dem aktuellen Geschehen in Europa gewidmet ist.

Zur Sache

Dienstag, 17. November 2009 um 22.40 Uhr. Live auf ARTE - 16/11/09

"Die Rechte der Kinder"

Zum Anlass des 20. Geburtstags der Kinderrechtscharta diskutiert Patrick Poivre d'Arvor mit seinen Gästen in Zur Sache über alles, was bereits erreicht wurde und alles, was es noch zu tun gilt.

Previous imageNext image
Wie hat die Kinderrechtscharta das Verhalten der Staaten verändert? Welche konkreten Fortschritte gibt es in Sachen Vorbeugung von Misshandlungen und Schutz? Kann man körperliche Strafen noch als Erziehungsmittel ansehen? Sollte man den Klaps auf den Po verbieten? Hierzu diskutiert Patrick Poivre d'Arvor mit:

  • Jacques Hintzy
    Präsident von Unicef Frankreich
  • Marcel Rufo
    Leiter der Kinderpsychiatrie
  • Hatem Kotrane
    Mitglied des UN-Kinderrechtsausschusses
  • Dominique Versini
    Regierungsbeauftragte für Kinderfragen
  • Hans Bertram
    Soziologe

Und Vertretern der Zivilgesellschaft aus ganz Europa:
  • Mickaël Clément, Frankreich, 35 Jahre, Präsident des Verbandes EMDH (Enfants du Monde Droits de l’Homme)
  • Jérôme Nozet, Frankreich, 38 Jahre, Finanzchef, ancienne victime de sévices sexuels
  • Béatrice Missant, Frankreich, 50 Jahre, Lehrerin
  • Jacqueline Cornet, Frankreich, 70 Jahre, Präsidentin des Verbandes « Ni claques, ni fessées »
  • Valérie Wertheimer, Frankreich, Präsident von Action Innocence
  • Adeline Champagnat, Frankreich, Chef der Operationsabteilung von OCRVP
  • Christine Barghorn, Deutschland, 42 Jahre, Angestellte, Mutter von drei Kindern
  • Barbara Von Rohr, Deutschland, 41 Jahre, Consulting-Angestellte, Mutter von drei Kindern
  • Jürgen Werner, Deutschland, 50 Jahre, Psychotherapeut.
  • Elke Heptner, Deutschland, 49 Jahre, Sozialassistentin im KinderSchützCentrum Hamburg
  • Dorothea Zimmermann, Deutschland, 50 Jahre, Psychologin
  • Manja Kotsas, Deutschland, 17 Jahre, "Jugendbotschafterin" der Unicef
  • Hannah Pool, Deutschland, 17 Jahre, "Jugendbotschafterin" der Unicef
  • Ana Muntean, Rumänien, 57 Jahre, Psychologe und Kinderrechtler
  • Andrea Canevaro, Italien, 70 Jahre, Pädagoge und Universitätsprofessor
  • Vessela Banova, Bulgarien, 49 Jahre, Psychologin in einem Krankenhaus
  • Cécilia Weldon, Dänemark, 31 Jahre, Mutter von zwei Kindern
  • Bernard De Vos, 51 Jahre, Belgien, Generalbeautragter für Kinderrecht (Brüssel)
  • Catia Silva, Portugal, 30 Jahre, Journalistin bei Amnesty Portugal
Regie: Philippe Lallemant (2009, 120')
Co-Produktion: ARTE France/A Prime Group

Erstellt: 12-10-09
Letzte Änderung: 16-11-09


+ aus Europa