Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Fashion Weekend > Fashion Weekend auf ARTE > 04.03: Zeitlose Eleganz - Cristóbal Balenciaga

Fashion Weekend

Klicken Sie hier, um zum Dossier zu gelangen.

Fashion Weekend

Sonntag, 4. März um 23.50 Uhr - 13/02/13

Zeitlose Eleganz - Cristóbal Balenciaga

Er war einer der berühmtesten Modeschöpfer des 20. Jahrhunderts: der Spanier Cristóbal Balenciaga (1895-1972). Balenciaga wurde als Sohn eines baskischen Fischers und einer Näherin geboren. 1915 eröffnete er in San Sebastián ein eigenes Atelier, dem sich Haute Couture-Salons in Madrid und Barcelona anschlossen. Zu Beginn des Spanischen Bürgerkriegs 1937 emigrierte er nach Paris, von wo aus er die internationale Modeszene eroberte.



Previous imageNext image
Cristóbal Balenciaga stammte aus einfachen Verhältnissen und stieg Mitte der 40er Jahre zum unumstrittenen Maestro der Haute Couture auf. Balenciaga erhob die Mode zur Kunst. Bei seinen Kreationen ging schlichte, strenge Eleganz mit perfekter Detailgestaltung einher. Dadurch entstand ein in Form und Farbe ausgewogenes Erscheinungsbild voller Harmonie.

Die Regisseure Enrique Portocarrero und Josu Venero schildern Balenciagas Jugend in seinem baskischen Heimatort Getaria, in San Sebastián, Madrid und Barcelona sowie seinen Durchbruch in Paris. Die Dokumentation setzt das Werk des spanischen Modeschöpfers außerdem in den Kontext seiner Zeit und geht auf Wegbereiter der Haute Couture wie Worth, Doucet, Poiret, Paquin, Vionnet oder Schiaparelli und Balenciagas Zeitgenossen Dior, Chanel, Lanvin und Yves Saint-Laurent ein.

Balenciagas einzigartige Persönlichkeit und sein kreatives Genie belegen viele Details aus seinem Leben wie die Organisation seines Ateliers oder die Beliebtheit seiner Kreationen bei Weltstars aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Außerdem die besondere Philosophie, die seiner Arbeit zugrunde lag und die er in seiner Firma umsetzte; die persönliche Bindung zu seinen Mitarbeitern und sein ständiges Streben nach Perfektion. All dies brachte ihm die Anerkennung herausragender Kritiker und Modejournalisten der 40er, 50er und 60er Jahre.

Davon zeugen auch in jüngster Zeit regelmäßige Ausstellungen der Werke des unvergessenen, eindeutig von seinem Heimatland Spanien inspirierten Modeschöpfers sowie das wachsende Interesse, auf das seine Kreationen bei internationalen Auktionen stoßen.

Über das Privatleben Balenciagas war aufgrund seiner zurückhaltenden Art bisher wenig bekannt. Die Dokumentation geht auf sein Familienleben, Freundschaften und Beziehungen zu Pariser Künstlern, zu Kunden und Berufskollegen ein und berichtet von seinen kulturellen Interessen und Kontakten zur Pariser Künstlerszene.

Deutlich wird auch, wie schwer sich der Modemacher am Ende seiner Laufbahn 1968 mit dem aufkommenden Prêt-à-porter tat, und welchen Einfluss sein Werk und sein kreativer Ansatz noch heute auf junge Designer und die Welt der Mode ausübt.

Zeitlose Eleganz
Sonntag 4. März 2012 um 23.50 Uhr
Keine Wiederholungen
(Spanien, Frankreich, 2008, 54mn)
ARTE / TVE

Erstellt: 08-02-12
Letzte Änderung: 13-02-13