Schriftgröße: + -
Home > Das ARTE Magazin

ARTE Magazin

Das monatliche Programm-Magazin von ARTE.

> DEZEMBER 2010 > ESSKULTUR

03/12/10

ZU TISCH IM ... BURGUND

Für Weinkenner aus aller Welt ist sie ein Wallfahrtsort: die Region Burgund, in der gutes Essen und bester Wein einfach zusammengehören. ARTE bittet zu Tisch in eines der kulinarischen Herzen Frankreichs.

DAS REZEPT

Bœuf Bourguignon (6-8 Personen): 2 Zwie-beln, 2 Karotten, 1,5 kg Rindfleisch, 5 EL Pflanzenöl, 50 g Butter, 100 g Speckwürfel, 30 g Weizenmehl, 1 l Rotwein, Salz, Pfeffer. Die Zwiebeln fein hacken, die geschälten Karotten in Streifen schneiden. Das Fleisch in Stücke würfeln und mit dem Speck in einem Schmortopf mit Öl und Butter anbraten. Das Gemüse hinzufügen und ebenso anbraten. Mehl darüber streuen, den Topfinhalt darin wenden und den Wein zugeben. Mit Pfeffer und Salz würzen und auf niedriger Hitze ca. 2 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch weich ist. Heiß, mit einem Pinot Noir servieren. Bon appétit – Guten Appetit!

ARTE Dokumentation

ZU TISCH IM ... BURGUND

SO • 5.12. • 18.30

www.arte.tv/zutischin

DIE REGION

Burgunds Hauptstadt Dijon ist für ihren Senf bekannt, dessen Rezeptur hier erfunden wurde. Seither wird er in ganz Frankreich produziert. Zwischen dem Pariser Becken und der Region Rhône-Alpes gelegen, erstrecken sich weite Weinfelder über die dünn besiedelten, flachen Ebenen. Die Hügellandschaft in dem östlich gelegenen Departement Côte-d’Or bietet optimale klimatische Bedingungen für den Weinanbau, den Zisterziensermönche schon vor hunderten von Jahren an den flachen Hängen betrieben. Noch heute gibt es eine große Zahl von Klöstern und romanischen Burgen.

ZU TISCH

In Burgund ist Schlemmen keine Sünde. Auf den traditionsreichen Wochenmärkten kaufen die Burgunder frische Zutaten, aus denen sie ihre Gerichte kreieren. Die regionstypischen Charolais-Rinder werden zum Beispiel zu einem herzhaften Bœuf Bourguignon, zwischendurch schätzt man selbstgemachte Käsekrapfen – die Gougères. Seine Weltgeltung verdankt Burgund jedoch seinen großartigen Weinen. Zu den Grands Crus, der edelsten Auslese, zählen diverse Rotweine des Anbaugebietes Côte de Beaune. Winzer feiern alljährlich im November den Beaujolais als ersten Rotwein des Jahres.

TYPISCH BURGUND

Farbig glasierte Terrakottaziegel im Stil flämischer Gotik zieren das Hôtel-Dieu in Beaune, ein ehemaliges Hospital aus dem 15. Jahrhundert. Die Muster haben in ganz Burgund Verbreitung gefunden und gelten als typisch für die Region. Jährlich im Juli findet im Hôtel-Dieu eine Versteigerung der selbst gekelterten Weine statt. Während dieser Trois Glorieuses, der drei ruhmreichen Tage, versammeln sich die Chevaliers du Tastevin. Sie bilden die wichtigste Weinbruderschaft Frankreichs und beurteilen die Qualität des Jahrgangs.

BURGUND SEHEN

Der schwedische Regisseur Lasse Hallström entdeckte das mittelalterliche Dorf Flavigny-sur-Ozerain als Traumkulisse für seinen Film „Chocolat“. In dem streng katholischen Provinzstädtchen eröffnet Vianne Rocher (Juliette Binoche, Foto) eine Chocolaterie und verführt die Bewohner mit ihrem sündhaften Naschwerk. Der Ort trägt die Auszeichnung der „schönsten Dörfer Frankreichs“.

Erstellt: Thu Apr 22 00:00:00 CEST 2010
Letzte Änderung: Fri Dec 03 11:24:00 CET 2010