Schriftgröße: + -
Home > Welt > Wettlauf um die Rohstoffe > Themenabend am 27.01. > Themenabend

Wettlauf um die Rohstoffe

Weltweit steigt die Nachfrage nach Rohstoffen, zumal Schwellenländer wie China, Brasilien und Indien ein rasantes Wirtschaftswachstum erleben.

Wettlauf um die Rohstoffe

Dienstag, 27. Januar 2009 um 21.00 Uhr - 28/01/09

Wettlauf um die Rohstoffe

Weltweit steigt die Nachfrage nach Rohstoffen, zumal Schwellenländer wie China, Brasilien und Indien ein rasantes Wirtschaftswachstum erleben. Der Themenabend zeigt an den Beispielen Nordpol, Afrika und Australien wie der wachsende Rohstoffbedarf die Welt ökologisch, ökonomisch, politisch und sozial verändert.

Wiederholung: 05.02.2009 um 09.55 Uhr
(120mn), SWR
Moderation: Thomas Kausch

Während am Nordpol Russland, die USA, Kanada, Norwegen und Dänemark Ansprüche auf vermutete Öl- und Gasvorkommen anmelden, engagieren sich in Afrika vor allem chinesische Geschäftsleute im Bereich der Rohstoffgewinnung. Und in Australien gewinnt die Förderung von Kohle - des Klimakillers schlechthin - wegen knapper werdender Öl- und Gasressourcen an Bedeutung.
Der Hunger nach Rohstoffen wächst. Öl und Gas, aber auch Kohle, Kupfer, Eisenerz, Zinn und Nickel sind weltweit immer mehr gefragt. Dieser Rohstoff-Boom ist die Folge einer rasanten wirtschaftlichen Entwicklung, vor allem in aufstrebenden Schwellenländern wie China, Brasilien und Indien. Die Koordinaten der Weltwirtschaft verschieben sich, und die Konkurrenz wird härter. Die Folge dieser Entwicklung ist, dass das Klima auf dem Rohstoffmarkt rauer wird und die Preise steigen.

Der Themenabend untersucht, welchen Preis die Welt für diesen Boom zahlt. Und er fragt, wie lange es noch gut gehen kann mit dem Wettlauf um die heiß begehrten Rohstoffe. Durch den Abend führt Thomas Kausch.









Erstellt: 03-11-08
Letzte Änderung: 28-01-09