Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Metropolis

Metropolis

Das Kulturmagazin auf ARTE - Sonntag ab 16.45 Uhr

> Diese Woche > Plänterwald

Metropolis

Das Kulturmagazin auf ARTE - Sonntag ab 16.45 Uhr

Metropolis

21/06/12

Von seelenlosen Dinosauriern und verlassenen Westernstädten - Der Plänterwald in Berlin

Im Juni und Juli verwandelt sich der ehemalige DDR Freizeitpark „Plänterwald“ zu einer gigantischen Spielwiese für in Berlin lebende Künstler. Ehemalige Fahrgeschäfte (mittlerweile halbe Ruinen), Fressbuden und Schauplätze werden wieder zum Leben erweckt und zu Objekten neuer Geschichten.

Previous imageNext image
„Der Plänterwald“ soll ein Experimentierfeld für Kreative aus verschiedenen Disziplinen sein (Architektur, Performance, Musik, Kulinarisches, Photographie).

Die Idee: Der Park ist Studio, zugleich aber auch Ort der sozialen Interaktion. Es treffen sich Menschen, Künstler, Nachbarn und Interessierte, um das Gelände phantasievoll zu transformieren. Neben zahlreichen Künstlern werden auch Musiker den Park beschallen. Ein eigens gegründeter Radiosender (Radio Espacio) sendet mehrmals täglich live vor Ort.

Wissenschaftlich wird das Projekt sowohl vom Department of Landscape Architecture Harvard University, als auch vom Urban Arts Institute at Massachusetts College of Art and Design begleitet. Lesungen und Vorträge bieten einen historischen Blickwinkel auf den Plänterwald und seine Rolle in der ehemaligen DDR. Er wurde 1969 von der DDR Regierung errichtet. Nach dem Mauerfall fiel er in private Hände, bis er dann 2001 aus finanziellen Gründen geschlossen werden musste.

In diesem Sommer erlebt er sein Revival!

Link:
www.kulturpark.org
Autor: Magnus Rosengarten

Erstellt: 18-06-12
Letzte Änderung: 21-06-12