Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Journal

ARTE Journal

ARTE Journal bietet den europäischen Blick auf die wichtigsten Ereignisse des Tages.

> > "Farnace" in Straßburg

ARTE Journal - 19/05/12

Vivaldis "Farnace" in Straßburg

Sie gilt unter Kennern als Juwel der Barockmusik: Antonio Vivaldis Oper "Farnace". Heute Abend kommt sie in Straßburg zur Aufführung. Inszeniert hat sie die Amerikanerin Lucinda Childs. Die ehemalige Tänzerin hat "Farnace" mit choreographischen Einlagen bereichert. Gespielt wird die Musik auf historischen Instrumenten. Unsere Redakteurin Annette Gerlach hatte Gelegenheit, kurz vor der Generalprobe mit Lucinda Childs über ihre Inszenierung zu sprechen.



Interview mit Marc Clémeur, Generaldirektor der Opéra National du Rhin


Ein riesiges Freiluftkonzert am Ufer des Rheins, "Schneewittchen" als Kinderoper und nicht weniger als neun Neuproduktionen in der kommenden Saison: Die Opéra National du Rhin feiert ihr 40-jähriges Bestehen mit einem festlichen Programm. Einzelheiten und Schwerpunkte erklärt Marc Clémeur, seit 4 Jahren Generaldirektor des auf die drei elsässischen Städte Strasbourg, Colmar und Mulhouse verteilten Opernhauses.

Was macht ihr Opernhaus im Elsass in Frankreich einmalig?



Sie haben auch einen sehr hohen Anteil an jungen Zuschauern. Wie ist Ihnen das gelungen?



Was erwartet uns in der kommenden Spielzeit 2012/2013?



Und dann wird es in diesem Jahr noch Jubiläumsveranstaltungen geben? Was ist dafür konkret geplant?



Erstellt: 18-05-12
Letzte Änderung: 19-05-12