Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Tracks

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

> Diese Woche > Vashti Bunyan

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

Tracks

12.07.07 - 23.40 / 14.07.07 - 05.00 / 17.07.07 - 01.25 - Tracks - 31/10/08

Vashti Bunyan

Auch wenn sie sich selbst nie so nennen würde …, Vashti Bunyan ist die Grande Dame der Weird Folk-Bewegung. Neben Devendra Banhart spielt auch Joanna Newsom auf Vashti Bunyans aktuellem Album mit.

Weitere Artikel zum Thema

Die Sendung sehen und wiedersehen - 7 Tage lang! Ab Freitag nach der ersten Ausstrahlung

Vashti Bunyan galt in den Sixties als weiblicher Bob Dylan und heute als Grande Dame der Weird Folk-Bewegung. Mitte der Sechziger lernt Vashti Bunyan einen Popstarmacher kennen: Andrew Loog Oldham. Er hat als Manager schon die Rolling Stones groß raus gebracht. Für Vashti ist er eine Art Lichtgestalt. Unnahbar und auch ungeduldig. Sie traut sich kaum, mit ihm zu sprechen.

Vashti Bunyan: "Wenn er eine Idee hatte, ist er mit viel Geld ins Studio gegangen, hat alles gegeben, und wenn es nicht funktioniert hat, hat er mit dem nächsten Thema weitergemacht. Deshalb habe ich in 18 Monaten drei Singles aufgenommen und keine einzige wurde veröffentlicht. Sie klangen vielleicht gut im Studio, aber am nächsten Morgen hat ihm irgendwas nicht gepasst."

Als Andrew Loog Oldham auch den Song „I’d like to walk around in your mind“ nicht raus bringen will, hat Vashti Bunyan genug vom arroganten Popbusiness. Sie entschließt sich zur Flucht.
1968 kauft sie ein Pferd und einen Wagen und zuckelt nach Schottland. Währenddessen schreibt sie Songs. Als zwei Jahre später endlich ihr Debütalbum erscheint, passt es nicht mehr in die Zeit. Die Hippies fahren mittlerweile Motorrad. Also hört sie ganz mit dem Musikmachen auf und restauriert lieber Möbel und erzieht ihre Kinder. Dreißig Jahre später stößt sie im Internet auf ihr Album. „Just Another Diamond Day“ ist zum Sammlerstück geworden. Es kribbelt ihr in den Fingern und sie leiht sich die Gitarre ihres Sohnes aus.

Nach 35 Jahren Pause erscheint 2005 das zweite Album: „Lookaftering“. Andere Künstler in ihrem Alter leben als Pop-Dinosaurier von der Vergangenheit. Vashti Bunyans Zeit hat gerade erst begonnen.
............................................
Album
"Lookaftering" von Vashti Bunyan
bei Fat Cat


"Just Another Diamond Day" von Vashti Bunyan
Philips - 1970


Links
>> Interview mit Vashti Bunyan
>> Offizielle Website von Vashti Bunyan
......................................................................
TRACKS
Autor: Frederik Kunth
Donnerstag, den 12. Juli 2007 um 23.40 Uhr
Wiederholung am Samstag, den 14. Juli um 05.00 Uhr
Dienstag, den 17. Juli um 01.25 Uhr
Redaktion: BR
.......................................................................

Erstellt: 12-07-07
Letzte Änderung: 31-10-08